Wer wird neuer Quartierskünstler?

Nach Olafur Gislason, Dellbrügge & de Moll und Rahel Bruns können sich ab sofort bildende Künstler aus Hamburg und Umland für das Stipendium „Quartierskünstler auf der Veddel“ bewerben. Das Stipendium durch die Saga/GWG Stiftung Nachbarschaft umfasst während des zweijährigen Aufenthalts im Quartier einen monatlichen Zuschuss zum Lebensunterhalt in Höhe von 1.000 Euro, die kostenfreie Überlassung eines Wohnateliers von 90 Quadratmeter sowie eines angegliederten Projektraumes von 64 Quadratmeter. Auslobungsunterlagen können ab sofort im Internet abgerufen werden unter www.proquartier.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.