Theater mit „Konfetti Plus“

Gefördert wurde das Projekt „Konfetti Plus“ vom Hamburger Spendenparlament, der Homann-Stiftung und der Deutschen Stiftung für Demenzerkrankte. Foto: michael hagedorn
WILHELMSBURG. „Konfetti plus“ ist ein musikalisches Theaterprojekt, organisiert vom Bürgerhaus Wilhelmsburg. Die Gruppe besteht aus älteren Menschen mit dementiellen Erkrankungen aus dem Senioren-Zentrum Am Inselpark und dem Malteserstift St. Maximilian Kolbe, sowie aus Schülern der Schule an der Burgweide.
In wöchentlichen Treffen haben sie ein Jahr lang miteinander Musik gemacht, Szenen erfunden und entwickelt. Nun wird ihr Stück „Der Fluch der Amanda – Eine Schiffsreise mit Überraschungen“ vor Publikum gezeigt.
Das Stück handelt von einer Schiffsreise, von Geistern, von einer einsamen Insel. Es ist musikalisch, theatral – eine bunte, spannende Begegnung, die bei keiner der Vorstellungen gleich sein wird!
Am Freitag, 7. Juli, 16 Uhr, wird „Der Fluch der Amanda“ im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, aufgeführt. Der Eintritt ist frei. EW
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.