Öffentlichkeitsfahndung nach Vergewaltigung in Wilhelmsburg

Nach bisherigem Ermittlungsstand lernte eine 44 Jahre alte Frau am 14. Dezember einen Mann auf der Reeperbahn kennen. Gemeinsam gingen beide durch den alten Elbtunnel nach Wilhelmsburg. Auf einer Grünfläche zwischen dem Veringkanal und der Veringstraße griff der Unbekannte die Frau gegen 5:00 Uhr an und vergewaltigte sie. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Leichtverletzte erstattete Anzeige.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:
Ca. 165 cm groß und kräftige Statur - Südländische Erscheinung -
Dunkle, kurze Haare -3-Tage-Bart

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier 44 unter der Telefonnummer 040-42864410 oder an jede andere Polizeiwache.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
87
Rudolf Lessing aus Wilhelmsburg | 19.12.2012 | 12:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.