In Moorwerder regiert der „Chef“

Der Schützenverein Moorwerder wird jetzt vom „Chef“ regiert. Beim diesjährigen Vogelschießen setzte sich Kay Bergert (39), von Beruf Gärtner, außerdem 1. Vorsitzender des Vereins, gegen seinen Mitbewerber Jörn-Dieter Buhr durch. Mit dem 259. Schuss beförderte Bergert den hölzernen Piepmatz in die ewigen Jagdgründe und wurde am Abend unter dem großen Jubel seiner „Untertanen“ zum neuen König von Moorwerder proklamiert. Der große Ball zu Ehren Seiner Majestät Kay und seiner Königin Kerstin sowie das Stiftungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Moorwerder wird am Sonnabend, 5. Oktober, ab 20 Uhr mit Pauken und Trompeten im örtlichen Schützenhaus, Bauernstegel 3, gefeiert.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.