Hamburg Wasser überprüft Leitungen

Wasser will ab Anfang Juni bis Anfang September in Steinwerder, Kleiner Grasbrook und Wilhelmsburg die Funktion der Armaturen an den Versorgungsleitungen überprüfen. In dieser Zeit können vorübergehend Trübungen im Leitungswasser auftreten, die laut Hamburg Wasser aus gesundheitlicher Sicht unbedenklich sein sollen. Dabei handele es sich um Kalk- und Eisenablagerungen in den Rohrleitungen. Den Waschtag sollte man in diesem Fall allerdings auf einen späteren Termin verlegen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.