ESV Einigkeit trauert um Klaus-Dieter Ehler

Die Mitglieder vom Sportverein ESV Einigkeit von 1908 trauern um ihren Ersten Vorsitzenden Klaus-Dieter Ehler, der kürzlich im Alter von nur 59 Jahren starb. Bereits in den 1980er Jahren machte er sich in Wilhelmsburg als technisch versierter Fußball-Mittelfeldspieler einen Namen. Später engagierte Ehler sich als Trainer, Ligaobmann und Geschäftsführer für seinen Verein. Freunde und Sportkameraden schätzten an ihm besonders seine Fähigkeit, in Konflikten zu vermitteln und sogar in schwierigen Fällen immer einen Kompromiss zu finden. Seine Liebe zum Fußball vererbte er auch seinen Kindern Daniel, Michelle und Monique, die alle drei aktive Spieler sind.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.