Lego, Duplo: Ab in die Tonne!

Die Schüler geben ihr geliebtes Spielzeug ab. Das Lego wird versteigert. So kommt Geld für den Schulanbau zusammen.

Schüler der Grundschule Schulkamp sammeln für ihren Anbau

Die Tonne füllt sich mit Legosteinen in allen Formen und Farben. Ohne Trennungsschmerz lassen die Schüler der Grundschule Schulkamp ihre Habseligkeiten in das eigens dafür eingerichtete Sammelbehältnis plumpsen.



• Was ist der Hintergrund?
Die Grundschule im Schulkamp wird erweitert. Die Bauarbeiten für den Anbau haben schon begonnen. Für 4,2 Millionen Euro (inklusive Abriss des alten Gebäudes) gibt es eine neue Küche, Mensa, einen vielseitig nutzbaren Raum und fünf weitere Klassenzimmer. Geplante Fertigstellung: Dezember 2015.

• Warum jetzt die Lego-Aktion?
Ein paar Details wünschen sich Schüler, Lehrer und Eltern zusätzlich. Zum Beispiel Theaterscheinwerfer und Spielgeräte für das neue Außengelände. Aus diesem Grund hat der Schulverein der Schule eine Spendenaktion gestartet. Eltern und Schüler helfen mit.

• Wie genau?
Die Erwachsenen geben Bares. Bereits 18.000 Euro der benötigten 30.000 Euro sind so zusammengekommen. Die Kinder liefern ihr Spielzeug ab. Das soll nach und nach auf Ebay versteigert werden.

• Wer hatte die Idee?
Der Familienvater Oliver Dörner: Seine Firma verkauft unter anderem so genannte Tonnenstrümpfe, Motive, die Mülltonnen verschönern. Dazu kommt ein florierender (Internet-)Markt für Lego-,
Duplo-Steine und Playmobil-Kleinteile. Und der Wunsch, Kinder zu motivieren, etwas Liebgewonnenes abzugeben, um sich für ihre Schule zu engagieren.

• Wie kommt das Konzept an?
Die Tonne ist schon so gut wie voll. In Kürze steigt die ers-te Verkaufsaktion. Schüler  und Interessierte haben noch bis Herbst Zeit, mehr Lego abzugeben. Einfach im Schulsekretariat melden. Schulen, die sich für die Lego-Sammeltonne und das Konzept interessieren, können mit Dörner per E-Mail
unter info@ tonnenstrumpf.de Kontakt aufnehmen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.