Hilfe


Hilfe

Hier beantworten wir Ihnen zahlreiche Fragen rund um das Leserreporter-Portal des Elbe Wochenblattes. Sollten Ihre Fragen dennoch offen bleiben, scheuen Sie sich nicht, uns unter info@elbe-wochenblatt-verlag.de zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gern.


Was ist elbe-wochenblatt.de?

elbe-wochenblatt.de ist eine Plattform, auf der Sie veröffentlichen können, was in Ihrer Region passiert. Berichten Sie, was Sie stört, fasziniert, aufregt oder freut - kurz, was Sie bewegt. Hier schreiben Bürger für Bürger, ein bewährtes Modell, das bereits in vielen anderen deutschen Städten und Regionen funktioniert. Tausende Bürgerreporter, die hauptberuflich ganz andere Dinge tun, teilen mit einer lebendigen Online-Gemeinschaft ihre Erlebnisse und Beobachtungen, weisen auf Veranstaltungen hin und geben Tipps.


Was kann ich als Bürgerreporter tun?

Lesen und gelesen werden:

Auf elbe-wochenblatt.de gibt es drei Arten von Beiträgen:
- den Schnappschuss (ein Bild und ein kurzer Kommentar; in einer Minute fix und fertig),
- den Terminhinweis für den Veranstaltungskalender,
- den Beitrag (Text mit Bildern).

Sie können selbst veröffentlichen und alle Beiträge von anderen Bürgerreportern rund um Ihren Heimatort und Ihre Region lesen und kommentieren. So erhalten Sie unzählige aktuelle Informationen aus Ihrer Umgebung, haben aber auch selbst die Chance, publik zu machen, was Sie bewegt. Zudem können Sie ein eigenes Profil anlegen, Gruppen beitreten und sich mit anderen Bürgerreportern vernetzen.


Wie werde ich Bürgerreporter (Anmeldung und Registrierung)?

Die Nutzung von elbe-wochenblatt.de ist komplett kostenlos.
Alles was Sie für eine Registrierung benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse. Sonst müssen Sie lediglich Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Telefonnummer, Ihr Geschlecht und ein selbst gewähltes Passwort angeben. Das Passwort können Sie anschließend jederzeit über „Meine Seite“/„Profil“ ändern. Zum Profil gehört außerdem ein Passfoto von Ihnen.


Sind meine Daten sicher?

Ihre persönlichen Daten – außer ihrem Namen und ihrem Foto – sind für andere User nicht einsehbar. Andere User können Sie nur über das Bürgerreporter-Portal kontaktieren, auch Ihre E-Mail-Adresse ist nicht sichtbar. Ihre Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben.


Warum muss ich mich mit echtem Namen und Foto anmelden?

elbe-wochenblatt.de ist eine Plattform für Nachbarn, von und für Bürger. Es lebt von der Authentizität der Beiträge und der Nutzer, von den realen Menschen, die hinter den Beiträgen stehen. Bitte geben Sie daher bei der Registrierung Ihren bürgerlichen Namen an, damit jeder weiß, mit wem er es zu tun hat. Wir erwarten Freundlichkeit und Offenheit unter den Nutzer. So steht es auch in unserem Verhaltenskodex [www.elbe-wochenblatt.de/verhaltenskodex].

Auch wenn Sie hauptsächlich zum Beispiel über Ihren Verein berichten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihrem bürgerlichen Namen (nicht mit dem Vereinsnamen) an und gründen Sie ggf. eine neue Gruppe [Sprungziel Gruppe] für den Verein. Dann können nicht nur Sie, sondern auch andere Mitglieder sich anmelden und in dieser Gruppe veröffentlichen. So hat man (über die Auswahl Gruppe) alle Beiträge zu Ihrem Verein auf einen Blick und sieht gleichzeitig, wer schreibt. Außerdem können Sie persönlich unter Ihrer namentlichen Registrierung dann auch Fotos und Beiträge zu anderen Themen veröffentlichen, ohne dass es so aussieht, als sei das ein offizieller Beitrag des Vereins.


Keinen Bestätigungslink bekommen?

Wir senden Ihnen direkt nach der Registrierung den E-Mail-Bestätigungslink automatisch zu. Bei manchen Providern landet dieser leider im SPAM-Filter („unerwünschte Mails“, „Junkmails“, „Spam“). Falls Sie die Mail mit dem Link dort nicht finden, klicken Sie nach dem Einloggen einfach auf „Meine Seite“, von dort können Sie sich den Bestätigungslink erneut zusenden lassen.


Passwort vergessen?

Kein Problem: Einfach nach dem erfolglosen Anmeldeversuch auf den Link „Passwort vergessen“ unter dem Anmeldebutton klicken oder einfach direkt auf [www.elbe-wochenblatt.de/register/resetpassword] gehen. Geben Sie dort Ihre E-Mail-Adresse ein und fordern Sie Ihre Zugangsdaten neu an. Sie werden Ihnen umgehend per Mail zugesandt.


Passwort ändern

Unter „Meine Seite“/„Profil“ können Sie jederzeit Ihre Profildaten und damit auch Ihr Passwort ändern. Speichern Sie Ihre Änderungen durch Klick auf den Button „Daten speichern“ auf Ihrer Profilseite.


Wie kann ich mein Profil bearbeiten?

Klicken Sie in der grauen Menüleiste auf „Meine Seite“, dort auf „Profil“: Hier können Sie ein Bild von sich hochladen, Informationen über sich eintragen und jederzeit Ihr Passwort ändern.


Profilbild löschen/ ändern

Das Profilfoto zu ändern ist ganz einfach: Unter „Meine Seite“/„Profil“ ein neues auswählen, hochladen und unten auf „Daten speichern“ klicken.


Wie kann ich mein Profil/ meinen Account löschen?

Wenn Sie die Teilnahme an elbe-wochenblatt.de beenden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@elbe-wochenblatt-verlag.de.


Meine Seite: Was finde ich hier?

Ihre eigenen Beiträge und Bilder sind hier aufgelistet. Außerdem können Sie ein Profilbild von sich hochladen, Kontakte anlegen, Gruppen erstellen oder Nachrichten an andere User versenden.
- Beiträge: Alle Ihre Beiträge in chronologischer Reihenfolge
- Bilder: Alle Bilder, die Sie hochgeladen haben
- Kontakte: Verwalten Sie Ihre Kontakte und stellen Sie neue Kontaktanfragen.
- Gruppen: Hier verwalten Sie Ihre Interessensgruppen und können auch neue Gruppen gründen.
- Nachrichten: Wenn Ihnen andere User Nachrichten senden, finden Sie diese unter diesem Menüpunkt. Hier können Sie auch gleich antworten oder Nachrichten löschen.
- Profil: Hier können Sie Ihr Profil bearbeiten, ein neues Bild hochladen, das Passwort ändern oder einen neuen Wohnort anlegen.


Beitrag erstellen: Wie geht das?

Unter „Beitrag erstellen“ können Sie Fotos hochladen, Berichte erstellen oder Termine bekannt geben.
- Schnappschuss: Wenn Sie ein schönes Foto gemacht haben, können Sie dieses unter dem Menüpunkt Schnappschuss hochladen und eine Bildbeschreibung dazustellen.
- Beitrag/Bilderserie: Hier können Sie alle möglichen Berichte erstellen: Was war los in Ihrem Wohnort? Haben Sie Tipps für Ihre Mitbürger? Möchten Sie Sportergebnisse bekannt geben? Oder aus Ihrem Verein berichten? Auch eine ganze Bilderserie können Sie in diesem Beitragsformular hochladen. Ordnen Sie Ihren Beitrag einer Kategorie zu, zum Beispiel Kultur oder Sport. Legen Sie einen Platz an, also wo war das Ganze? Wenn Sie außerdem einen Tag und eine Uhrzeit eintragen, die in der Zukunft liegt, wird Ihr Beitrag im Veranstaltungskalender angezeigt.
- Veranstaltung: Alle Termine und Veranstaltungen können Sie hier veröffentlichen. Einfach Datum, Uhrzeit, Event, Veranstaltungsort angeben – fertig!
Vergeben Sie für Ihre Beiträge Stichworte (Tags) sind sie leichter zu finden: Bei Sportveranstaltungen bietet sich zum Beispiel die Sportart (Fußball, Volleyball) als Stichwort an. Jeder Beitrag wird vor Veröffentlichung von unserer Redaktion gesichtet und erst dann freigeschaltet.


Startseite: Was verbirgt sich hinter den Menüpunkten?

Unter Ihrer „Startseite“ finden Sie mehrere Rubriken, die Nachrichten aus der Region zeigen für die Sie angemeldet sind. Wollen sie regionsübergreifend alle Nachrichten sehen, klicken sie auf das große B im Kopf der Seite.
- Neueste: Beiträge aus allen möglichen Rubriken, nach Aktualität geordnet: Hier finden Sie immer das Neueste ganz oben.
- Galerien: Bildergalerien von unseren Leserreportern
- Sport: Lokale Sportveranstaltungen, Neuigkeiten über Sportler aus der Region etc.
- Kultur: Konzerte, Theater, Kirche, Feste …
- Politik: Alles rund ums Thema Bezirks-, Kreis-, Kommunalpolitik hat hier seinen Platz.
- Ratgeber: Nützliches und Wissenswertes aus allen Lebensbereichen.
- Vereinsleben: Neuigkeiten von Feuerwehr, Schützen, DRK, Gesangsvereinen etc.
- Leute: Bunte Geschichten über spannende Menschen
- Veranstaltungen: Kalender der Events in Ihrer Region


Was darf ich auf elbe-wochenblatt.de auf nicht veröffentlichen?

Sie können Ihre Beiträge so erstellen, wie Sie wollen, in Ihrem ganz persönlichen Stil. Beachten Sie dabei, dass rechts- oder sittenwidrige Beiträge und kommerzielle Beiträge hier nicht veröffentlicht werden dürfen (siehe unsere AGB [www.elbe-wochenblatt.de/agb]. Urheberrechte Dritter dürfen nicht verletzt werden, d.h. veröffentlicht werden dürfen lediglich eigene Fotos und Texte nach Maßgabe der AGB [www.elbe-wochenblatt.de/agb]. Falls Ihnen Inhalte auffallen, die gegen diese Regeln verstoßen, wenden Sie sich bitte umgehend an info@elbe-wochenblatt-verlag.de.


Darf ich auch fremde Bilder hochladen?

Wenn Sie auf elbe-wochenblatt.de ein Bild veröffentlichen wollen, das Sie nicht selbst aufgenommen haben, brauchen Sie die ausdrückliche Erlaubnis des Fotografen. Andernfalls verstoßen Sie gegen unsere AGB [www.elbe-wochenblatt.de/agb]. Falls Sie für ein Foto, das nicht von Ihnen selbst stammt, vom Urheber die ausdrückliche Erlaubnis zur Nutzung des Bildes auf elbe-wochenblatt.de haben, klicken Sie beim entsprechenden Beitrag auf „bearbeiten“, dann beim Foto auf „Bild bearbeiten“ und klicken Sie dort „fremdes Bild“ an. Tragen Sie im Urheberfeld den Namen des Fotografen bzw. den vom Urheber gewünschten Fotonachweis ein.


Welche technischen Anforderungen gelten für das Hochladen von Bildern?

Bitte achten Sie darauf, Bilder (jpg-, gif- oder bmp-Dateien) mit hoher Qualität und hoher Auflösung hochzuladen. Bitte reduzieren Sie die Auflösung nicht, nachdem Sie die Bilder von Ihrer Digitalkamera geladen haben.


Was darf ich nicht fotografieren bzw. welche eigenen Fotos darf ich nicht veröffentlichen?

Für Veröffentlichungen von Fotos gilt das „Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie“. Dieses finden Sie hier: http://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/BJNR000070907.html Besonders hervorzuheben, da hier leicht unwissentlich Verstöße begangen werden können, sind daraus folgende Paragraphen:
"§ 22 Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. [...]
§ 23 (1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:
1. Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;
2. Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;
3. Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;
4. Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.
(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird."

Bitte beachten Sie auch, dass Fotos von Zoos, Ausstellungen, Kirchen, Museen etc. sehr oft Verwendungsbeschränkungen unterliegen! Hier gilt jeweils das Hausrecht des Zoos bzw. Ausstellers/Museums usw. Auch auf Veranstaltungen wie Konzerten, Theater, Kabarett usw. darf nur mit Erlaubnis des Veranstalters fotografiert werden.


Welche Regeln gelten beim Kommentieren?

Registrierte Nutzer können die Artikel anderer User kommentieren. Für die Kommentare gelten natürlich ebenfalls die in den AGB [www.elbe-wochenblatt.de/agb] festgehaltenen Richtlinien. Achtung: Kommentare können im Nachhinein nicht bearbeitet oder gelöscht werden. Wir haben das so eingerichtet, weil sonst längere Diskussionen für spätere Leser keinen Sinn mehr ergeben würden.


Was ist eine Gruppe und wozu dient sie?

Wenn Sie mit anderen Usern bestimmte Interessen teilen, können Sie eine Gruppe gründen, die verschiedene Freunde, Bekannte und Kollegen zu einer Interessensgemeinschaft zusammenfasst. Beispiele können dafür gemeinsame Hobbys, eine gemeinsame Vereinsmitgliedschaft oder die Mitglieder einer Familie sein.
Vorteilhaft an einer Gruppe ist, dass Sie damit schnell und einfach Nachrichten, Beiträge und Bilder in einem kleinen Kreis veröffentlichen und an alle Mitglieder versenden können.


Wie gründe ich eine neue Gruppe?

- Klicken Sie in der grauen Menüleiste auf „Meine Seite“ und hier auf „Gruppen“. Im Untermenü klicken Sie dann auf „neue Gruppe erstellen“.
- Geben Sie der Gruppe einen passenden Namen, geben Sie einen Text zur Beschreibung ein und laden Sie vielleicht noch Bild dazu hoch.
- Schicken Sie dann eine Einladung an alle Personen, die Sie der Gruppe hinzufügen möchten.
Wenn Sie Gruppen angehören, können Sie – sofern Sie möchten – Ihre Beiträge beim Erstellen einer passenden Gruppe zuordnen. Einfach ein Häkchen ins entsprechende Feld.


Wie kann ich einen Kontakt anlegen?

Für bereits auf elbe-wochenblatt.de registrierte User gilt: Klicken Sie auf den User, und dann direkt unter dem Userbild rechts auf „als Kontakt hinzufügen“.
Bei Freunden und Bekannten, die noch keine User sind, klicken Sie einfach auf „Meine Seite“, dann auf den Button „Einladung senden“. Alternativ können Sie auf „Kontakte“ und dann anschließend im Untermenü auf „Kontakte einladen“ klicken. Wenn ihre Einladung angenommen wurde, können Sie diesen User zu Ihren Kontakten hinzufügen.


Wie kann ich einem andern User eine Nachricht senden?

Einfach mit einem Klick auf den User und anschließend rechts in seinem Profil auf „Nachricht senden“