TTC Harburg gewinnt im Tanzkreisfinale den 1. Platz

1. Platz im Tanzkreis-Finale der TTC Harburg
Am Sonntag, den 27.Oktober 2013 tobte der Bär beim TTC Harburg:

12 polierte Pokale und ein großer Wanderpokal funkelten um die Wette und warteten auf die Sieger. Für den Wettbewerb waren 46 aufgeregte Tanzkreispaare mit ihren Fans nach Harburg gekommen. 12 Mannschaften aus 12 Vereinen kämpften um die Herbstpokale des TTC Harburg.

Aber nicht alle Mannschaften kamen aus einem Verein: ein Mix von mehren Vereinen war möglich und so kam es, dass Vereine nur 1 Paar, 2 Paare oder drei Paare melden konnten. Der Veranstalter mixte noch am Wettbewerbstag, damit die Mannschaften mit vier Paaren starten konnten.

Für viele Paare war das der allererste Tanz-Wettbewerb und für die Tanzkreis- und Breitensportpaare war alles drin: Nach 2 gemeinsamen Vorrunden vor den kritischen Augen von fünf Wertungsrichtern wurde der Wettbewerb in ein kleines und ein großes Finale getrennt und jeweils der erste bis sechste Platz ausgetanzt.

Jede Mannschaft bekam ein Pokal, alle Tänzer erhielten eine schöne Urkunde.
Sieger des Wettbewerbs und Gewinner des Wanderpokals war die Mix-Mannschaft der TSA d. Walddörfer SV Hamburg und die TSA im Preetzer SV (TSH), die sich erst am Sonntag erst kennen- und schätzen lernten und sich spontan zu einer Mannschaft zusammengetan hatten. Der Wanderpokal wurde ihnen von den Vorjahres-Siegern der TSA im VFL Geesthacht übergeben. Nun wandern der große und der kleinere Pokal wohl ein Jahr lang zwischen den vier Tanzpaaren und den zwei Vereinen hin und her! Ein richtiger Wanderpokal!

Tanzkreis-Finale:
1. - TTC Harburg im HTB v. 1865 e.V.
2. - TSA im Niendorfer SV
3. - B-Mannschaft Club Céronne im ETV Hamburg
4. - C-Mannschaft d. TSG Bergedorf 1860
5. - A-Mannschaft d. TSG Bergedorf 1860
6. - B-Mannschaft d. TSG Bergedorf 1860

Ganz munter waren die 10 Tanzkreispaare aus Bergedorf in drei Mannschaften gestartet: Entweder gehen wir alle hin – oder keiner. Gesagt getan. Für die Bergedorfer war es der allererste Wettbewerb und sie haben alle sehr gut getanzt. Auch der Club Céronne kam mit vielen Tänzern. Die 8 Paare tanzten in zwei Mannschaften und kamen mit einer Mannschaft ins Tanzkreis-Finale und mit der anderen Mannschaft in das Breitensport- Finale.

Breitensport-Finale:
1. - TSA d. Walddörfer SV Hamburg und die TSA im Preetzer SV
2. - Imperial Club Hamburg
3. - TSA im VFL Geesthacht und TSA im VFL Pinneberg
4. - TSA im TSV Elstorf
5. - A-Mannschaft Club Céronne im ETV Hamburg
6. - Ostseetanz Greifswald

Es war eine tolle Stimmung und die Mannschaften und Fans feuerten lautstark ihre Tänzer an.

Wir kommen nächstes Jahr wieder – sagten die strahlenden Augen der Tänzer und sie verschwanden mit ihren Pokalen in die Nacht. 5 ½ Stunden haben sie um diese Pokale gekämpft und getanzt. Ein durchaus gelungener Wettbewerb in schöner Atmosphäre.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.