Harvestehude: Lesung

Gerd Spiekermann im „Plattdüütsch Krink“

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 08.10.2014 | 58 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus | Der NDR-Journalist und plattdeutsche Autor Gerd Spiekermann besucht am Freitag, 10. Oktober, das Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12. Ab 16 Uhr wird der Erzähler den „Plattdüütsch Krink Eimsbüttel“ erheitern. Der Kultur-Nachmittag wird mit öffentlichen Mitteln gefördert. Zur Deckung aller Kosten sind die Veranstalter, die Umweltorganisation „Naturfreunde-Gruppe Eimsbüttel“, jedoch auf Spenden angewiesen und bitten um...

1 Bild

Festival eigenarten: Chez soi - Zuhause

Peter Engelhardt
Peter Engelhardt aus Altona | am 03.10.2014 | 49 mal gelesen

Hamburg: Cafe Sternchance | Sarah Hildebrand Text / Sarah Hildebrand, Martin Sievers Lesung auf Französisch und auf Deutsch Eine Berlinerin heißt »Paris«, die Bettwäsche wird zum Regenbogen, Kleidungsstücke und Becher tragen Namen, und die Schätze der Kindheit sind unter dem Parkett versteckt. Die neu erschienenen Kurzgeschichten kreisen um die Themen Wohnort, Intimität und Identität – persönlich, poetisch und humorvoll. Im Wechsel der französischen...

1 Bild

Festival eigenarten: Im Westen immer noch nichts Neues

Peter Engelhardt
Peter Engelhardt aus Altona | am 03.10.2014 | 53 mal gelesen

Hamburg: MUT-Theater | Liudmyla Vasylieva Regie, Performance / Ralf Bettinger, Andreas Kleb Schauspiel »Vergib mir, Kamerad, wie konntest du mein Feind sein ...« (Erich Maria Remarque). Nationalstolz, Provokationen, Kampfhandlungen. Sprechen wir von der Ukraine, von Syrien? 2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum hundertsten Mal. Der erste »moderne« Krieg, geprägt von Maschinenwaffen und Maschinenlogik. Sie erleben eine...

„Meine wundervolle Buchhandlung“

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 19.09.2014 | 54 mal gelesen

Hamburg: Buchladen Osterstraße | Die Wiener Buchhändlerin und Autorin Petra Hartlieb liest am Mittwoch, 1. Oktober, aus ihrem Buch „Meine wundervolle Buchhandlung“. Der Abend im Buchladen in der Osterstraße, Osterstraße 171, beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro. Petra Hartlieb gab vor einigen Jahren eine gesicherte Existenz in Hamburg auf und eröffnete zusammen mit ihrem Mann eine Buchhandlung in Wien. In ihrem humorvollen Buch erzählt sie...

Lesung mit Gregor Sander

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 04.09.2014 | 61 mal gelesen

Hamburg: Buchladen Osterstraße | Gregor Sander liest am Montag, 8. September, im Buchladen in der Osterstraße, Osterstraße 171, aus „Was gewesen wäre“. Beginn: 20 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro. In seinem neuen Roman schildert der gebürtige Schweriner eine Geschichte von Freundschaft und Liebe, Flucht und Verrat, die vor 25 Jahren auf einer wilden Künstlerparty in der DDR beginnt. Sander, Jahrgang 1968, ist Spieler der Autoren-Nationalmannschaft und...

Lesung auf Platt: „So is dat Leven“

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 28.08.2014 | 95 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus | Unter dem Motto „So is dat Leven“ lesen das Ehepaar Marianne und Walter Kloock am Freitag, 12. September, eigene und andere plattdeutsche Geschichten vor. Die Veranstaltung des „Plattdüütsch Krink Eimsbüttel“ beginnt um 16 Uhr im Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannweg 12. Die Lesung wird mit öffentlichen Mitteln gefördert. Gleichwohl sind die Veranstalter, die Umweltorganisation „Naturfreunde-Gruppe Eimsbüttel“, zur Deckung...

SCHATTEN - KOTTWITZKeller No.19

Pro Kunst
Pro Kunst aus Eimsbüttel | am 15.08.2014 | 122 mal gelesen

Hamburg: KOTTWITZKeller e.V. | Die Kottwitzstraße wird zum Ausstellungsort. In Wohnungen, Gärten, Kellern, Treppen-häusern und auf Balkonen, zeigen 36 ausgewählte Künstler ihre Positionen zum Thema „Schatten“. Mit Musik, Performance, Film, Lesungen und Kinderprogramm. Tägliche Führungen. „Garantiert kein Straßenfest – aber Kunst an nicht gängigen Orten, mitten in Hamburg.“ Sa., 30.8. von 15 bis 21 Uhr | So., 31.8. von 11 bis 16 Uhr Antonia Anguita...

Lesung über „paranormale Phänomene“

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 14.08.2014 | 165 mal gelesen

Hamburg: Buchhandlung Heymann | Der Autor und Moderator Sven Amtsberg erzählt am Sonnabend, 30. August, in der Buchhandlung Heymann von Menschen, die „paranormale Phänomene“ erlebten. Seine Lesung aus dem gleichnamigen Buch beginnt um 19.30 Uhr an der Osterstraße 134 im Rahmen der „Ersten langen Nacht der Literatur“. „Es sind Berichte, die fast der Wahrheit entsprechen, und die ich“, so der Autor, „nur ein wenig poetisch aufbereitet und etwas literarisiert...

1 Bild

Lesung von Kim Leine

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 07.08.2014 | 115 mal gelesen

Hamburg: Buchhaus Hoheluft | Der Schriftsteller Kim Leine liest am Sonnabend, 30. August, aus seinem Roman „Ewigkeitsfjord“ im abc Buchhaus Hoheluft, Hoheluftchaussee 60. Besucher lernen im Rahmen der „Ersten langen Nacht der Literatur“ ab 20 Uhr die literarische Figur des Missionars Morten Falck kennen. Dieser geht gegen Ende des 18. Jahrhunderts nach Grönland, wo die Lebensweise der Eingeborenen und der Kolonisatoren gewaltsam aufeinanderprallen....

Lesung mit Lisa Sukowski

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 03.06.2014 | 232 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Lisa Sukowski wird am Mittwoch, 11. Juni, um 19.30 Uhr in der Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79, die Erzählung „Meine Tante Annusch“ vorlesen. Die Erzählung hat ihr Vater, Paul Harald Sukowkski, geschrieben. Im Mittelpunkt steht Sukowskis Tante Johanna Töpfer, die Opfer der NS-Euthanasie wurde. Sie ist ein Beispiel für den Vernichtungswahn der Nazis. Der Eintritt ist frei. PA

Lesung: Musik, Liebe und Nazis

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 20.05.2014 | 136 mal gelesen

Hamburg: Buchladen Osterstraße | Die Schriftstellerin Svenja Leiber liest am Dienstag, 27. Mai, aus ihrem Roman „Das letzte Land“. Die Lesung im Buchladen in der Osterstraße 171 beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro. Svenja Leiber schildert in ihrem Roman das Schicksal Ruven Preuks, des Sohns eines Stellmachers, der trotz aller Widerstände seiner großen musikalischen Begabung folgt. Gleichzeitig verliebt sich Ruven Preuk in eine Jüdin –...

Silke Frakstein liest „op Platt“

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 07.05.2014 | 156 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus | Die plattdeutsche Autorin Silke Frakstein erzählt am Freitag, 9. Mai, im Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannweg 12, heitere Geschichten. Silke Frakstein bringt um 16 Uhr auch ihr neuestes Buch „Kannst kenn Platt fehlt di watt“ mit in den „Plattdüütsch Krink Eimsbüttel“. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. da

Günter Timm liest „op Platt“

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 08.04.2014 | 98 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus | Der plattdeutsche Autor Günter Timm besucht am Freitag, 11. April, das Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannweg 12. Ab 16 Uhr wird der beliebte Erzähler für beste Stimmung im „Plattdüütsch Krink Eimsbüttel“ sorgen. So liest er aus seinem Buch „Mi gehört bloß 50 %“ und trägt Geschichten zum Hören und Nachdenken vor. da

Detlef Kuhlbrodt: Lesung im Kulturhaus 73

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 12.12.2013 | 139 mal gelesen

Hamburg: Haus 73 | Der Journalist und Autor Detlef Kuhlbrodt liest am Dienstag, 17. Dezember, im Kulturhaus 73, Schulterblatt 73, aus seinem Buch „Umsonst und draußen“. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Kuhlbrodt, geboren 1961 in Bad Segeberg, lebt in Berlin. Seit den 80er Jahren schreibt er für Zeitschriften und Zeitungen, vor allem für die taz. In seinem neuesten Werk sucht der Autor das Glück im Beiläufigen, erzählt von...

1 Bild

Geschichte eines Kämpfers

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 10.12.2013 | 222 mal gelesen

Hamburg: Mut Theater | Hamid Rahimi liest am Donnerstag, 12. Dezember, um 20 Uhr im Mut Theater, Amandastraße 58, aus seiner Autobiografie „Die Geschichte eines Kämpfers“. Hamid Rahimi wurde 1983 in Kabul als Sohn einer Schulleiterin und eines Agraringen- ieurs geboren. 1994 flüchtete die Familie nach Hamburg, wo sie zunächst in ärmlichen Verhältnissen lebte. Hamid wird straffällig, drogenabhängig und landet im Gefängnis. Dann wird er Profiboxer,...

Weihnukka mit jüdischen Büchern

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 05.12.2013 | 137 mal gelesen

Hamburg: Institut für die Geschichte der deutschen Juden | Das Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Beim Schlump 83, veranstaltet am Mittwoch, 11. Dezember, um 17 Uhr einen Weihnukka-Abend. Es werden Bücher zu jüdischen Themen - von Belletristik und Sachbüchern bis hin zu Jugendliteratur - vorgestellt. Der Hamburger Schauspieler Rolf Becker wird aus dem Kriminalroman „Die Vereinigung jiddischer Polizisten“ von Michael Chabon lesen. Darin geht es um die witzige Welt des...

1 Bild

Märchenparodien für Erwachsene

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 26.11.2013 | 312 mal gelesen

Hamburg: Buchhandlung Maria Hermann | Die Buchhandlung Maria Hermann, Eppendorfer Weg 103, lädt für Sonntag, 8. Dezember, um 17 Uhr zur Märchenvorlesung für Erwachsene ein. Der Hamburger Autor, Schauspieler und Ringelnatzpreisträger Achim Amme (Foto: pr) präsentiert die Märchenparodie „Rotkäppchen & Co.“. Besucher hören außer den berühmten Erzählungen der Brüder Grimm auch neuere Fassungen, unter anderem von Janosch, James Thurber und Joachim Ringelnatz. Der...

Musikalische Lesung für Erika Werner

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 23.10.2013 | 197 mal gelesen

Hamburg: Culturhaus SternChance | Erika Werner organisierte literarisch-musikalische Abende, jetzt wird zu Ehren der im Januar Verstorbenen eine musikalische Lesung veranstaltet: Schauspieler und Musiker, die für Erika Werner gelesen und musiziert haben, laden für Sonntag, 27. Oktober, um 18 Uhr in das Café SternChance, Schröderstiftstraße 7. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro. da

Der Krimi in der Globalisierung

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 23.10.2013 | 146 mal gelesen

Hamburg: Buchladen Osterstraße | In der Veranstaltungsreihe „Der Krimi ist politisch“ präsentiert der Buchladen Osterstraße am Montag, 28. Oktober, eine Lesung und Diskussion zum Thema „Gerechtigkeit für wen? Das Kriminelle im Hier und Jetzt: Standort Deutschland im patriarchalen globalisierten Kapitalismus“. Ab 20 Uhr liest Merle Krögers aus ihrem Buch „Grenzfall“, das den diesjährigen Deutschen Krimipreis gewonnen hat. Darin schildert die Autorin, wie die...

Doppel-Lesung

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 17.09.2013 | 154 mal gelesen

Hamburg: Buchladen Osterstraße | Am Montag, 23. September, geht es ab 20 Uhr im Buchladen Osterstraße, Osterstraße 171, um historische Ereignisse in politischen Krimis. Zu Gast sind die Sinologin Clementine Skorpil, die aus ihrem Buch „Gefallene Blüten“ lesen wird, und der Hamburger Robert Brack, der in seinem Romanen eine kommunistische Kommissarin in den 30er Jahren ermitteln lässt. Nach den Lesungen erhoffen sich die Veranstalter eine lebhafte Diskussion...

T.C. Boyle liest im Audimax

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 17.09.2013 | 158 mal gelesen

Hamburg: Audimax Universität Hamburg | Die Lesung des amerikanischen Kultautors T.C. Boyle wurde aufgrund der großen Nachfrage ins Audimax, Von-Melle-Park 4, verlegt. Boyle liest am Freitag, 20. September, ab 21 Uhr. Eintritt: 16 Euro. Bereits gekaufte Karten bleiben gültig. sd

Nacht der Kirchen mit zwei Autoren

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 12.09.2013 | 87 mal gelesen

Hamburg: Christ-König-Kirche | Zur Nacht der Kirchen veranstaltet die Christ-König-Kirche Lokstedt, Bei der Lutherbuche 36, am Sonnabend, 14. September, eine zweifache Lesung. Ab 19 Uhr liest die Schriftstellerin Alexandra Kuitkowski aus ihrem neuen Roman „Die Welt ist eine Scheibe“. Zudem stellt Matthias Politycki seinen ebenfalls neuen Roman „Samarkand, Samarkand“ vor. In „Die Welt ist eine Scheibe" geht es um die schicksalhafte Verstrickung zweier...

Lesung: „Wird Zeit, dass wir leben“

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 05.09.2013 | 157 mal gelesen

Hamburg: Buchladen Osterstraße | Zur Lesung und Diskussion über Christian Geisslers Buch „Wird Zeit, dass wir leben“ lädt der Buchladen in der Osterstraße für Dienstag, 10. September, um 20 Uhr ein. An der Osterstraße 171 diskutieren unter anderem der freie Journalist Detlef Grumbach und Joachim Szodrzynski, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Zeitgeschichte Hamburg. Der Eintritt kostet fünf Euro. Geisslers 1976 erstmals...

Lesung in der Jerusalem-Akademie

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 03.09.2013 | 147 mal gelesen

Hamburg: Jerusalem-Akademie | Christa Möbius, emeritierte Pastorin der evangelisch-lutherischen Kirche in Norddeutschland, liest am Dienstag, 10. September, aus ihrem neuen Buch „Das Nest im Feigenbaum. Die frühe Gemeinde Jesu in Kapernaum“. In der Jerusalem-Akademie, Moorkamp 8, beschäftigt Möbius sich ab 19 Uhr mit der Entstehung und Entwicklung der ersten christlichen Gemeinden in Galiläa und Judäa. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. da

Lese-Reihe: „Der Krimi ist politisch“

Carsten Vitt
Carsten Vitt aus Eimsbüttel | am 22.08.2013 | 125 mal gelesen

Hamburg: Buchladen Osterstraße | Eine Reihe von vier Veranstaltungen zum Thema „Der Krimi ist politisch“ veranstalten der Fachverlag Ariadne, die Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg und der Buchladen Osterstraße. Die Einführungsveranstaltung im Buchladen an der Osterstraße 171 beginnt am Montag, 26. August, um 20 Uhr unter dem Motto „Krimis als Fenster zur Welt“. Die Verlegerin Else Laudan referiert einführend zur Entwicklung und Lage des Genres. Anschließend...