Kurzreisetipp des Monats

Biikefeuer gibt es auch in Utersum auf Föhr Foto:regiomaris

Nordstrand - Biikebrennen mit Grünkohlessen

horst baumann, hamburg

Einmal im Jahr brennt es überall an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Beim Biikebrennen verabschieden die Friesen den Winter. Verkörpert durch eine Puppe, wird er am 21. Februar auf riesigen Scheiterhaufen verbrannt.
Die Biikefeuer sind mit Osterfeuern vergleichbar und werden unter anderem in St. Peter-Ording, Husum sowie auf den Inseln und Halligen entzündet.
Veranstalter regiomaris bietet einen begleiteten Tagesausflug zum Biikebrennen am 21. Februar nach Nordfriesland an. Die Tour beginnt zunächst mit einem Zwischenstopp und einem geführten Stadtrundgang im Hafenstädtchen Husum. Ein besonderes kulinarisches Erlebnis ist das deftige Grünkohlessen, das traditionell zum Biikebrennen dazu gehört.
Wer das Biikebrennen gleich mit einem mehrtägigen Aufenthalt verbinden möchte, kann mit regiomaris drei Tage auf Föhr verbringen und dort die nordfriesische Tradition miterleben.
Das Wochenblatt verlost den vorgestellten begleiteten Ausflug nach Nordstrand für zwei Personen mit folgenden Leistungen: Bahnfahrt im Schleswig-Holstein-Tarif, einen geführten Stadtrundgang in Husum, Bustransfer nach Nordstrand und das Grünkohlessen im Hotel-Restaurant „Am Heverstom“ in Süderhafen auf Nordstrand.
Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: Wann wird das Biikefeuer in Süderhafen auf Nordstrand entzündet? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man online oder telefonisch bei regiomaris. Senden Sie die Lösung per Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@wochenblatt-
redaktion.de. In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist der 10. Januar. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.

Biikebrennen/
Nordstrand
Leistungen: Bahnfahrten, Stadtführung, Bustransfers, Grünkohlessen, Reisebegleitung für 69 Euro p.P., Sonnabend 21. Februar Föhr: Bahnfahrten, Fähre, freie Nutzung der Inselbusse, zwei Übernachtungen inkl. Halbpension, Museumseintritt für 199 Euro p.P. /DZ (Serviceentgelt bei telefonischer Buchung)
❱❱ www.regiomaris.de oder
Telefon 50 69 07 00.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.