Zwei Niederlagen am "Grünen Tisch"

Technische Kabinettstückchen und vollendete Körperhaltung bieten Marcel Wygralak (l.) und sein HSC II sowie Altenwerders Kai Wendlandt erst wieder Anfang Februar. Foto: Düse

Fußball: Mesopotamien hatte einen nicht spielberechtigten Kicker eingesetzt -
Siege gegen Este II und BSV II aberkannt

Von Waldemar Düse.
Das war es für das Jahr 2012. Nachdem die für das vergangene Wochenende angesetzten Nachholbegegnungen im Punkt- und Pokalspielbetrieb aufgrund der Generalabsage ausgefallen sind, hat der Fußball für den Rest des Jahres Zeit zum Luftholen.
Viel mehr Zeit werden einige Mannschaften in der Bezirksliga Süd unabhängig von ihrem Tabellenstand dazu auch nicht haben. So sind die ersten Nachhol-Punktspiele bereits für das erste Februar-Wochenende angesetzt: Grün-Weiss gegen Inter und Fatihspor gegen Este 06/70. Dieses Wochenende ist ebenfalls für die ausgefallenen Pokalspiele vorgesehen.
Im Oddset-Pokal kämpft der letzte Süd-Vertreter, Bezirksliga-Spitzenreiter HTB, dann gegen den Landesligisten TSV Sasel um den Einzug ins Viertelfinale.
Die Tabelle der Kreisliga 1 ist noch einmal gehörig durchgerüttelt worden, obwohl nicht gespielt werden konnte. Das Sportgericht hat nämlich entschieden, Mesopotamien aufgrund des Einsatz eines nicht-spielberichtigten Akteurs zwei Siege abzuerkennen: Das 3:0 am 6. Spieltag gegen Este 06/70 II und das 5:4 am 9. Spieltag beim BSV Buxtehude II. Beide Partien wurden in 0:3-Niederlagen umgewertet. Damit hat nicht nur der auf Rang fünf zurückgesetzte Bezirksliga-Absteiger im Kampf um Platz zwei einen herben Rückschlag erlitten.
Leidtragender ist ebenfalls der SV Rönneburg. Die Rönneburger sind durch die nachträglichen Punktegewinne ihrer Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt auf den ersten Abstiegsplatz gerutscht.
Die Kreisliga 1 soll ebenfalls am ersten Februar-Wochenende wieder in den Spielbetrieb gehen: Mit der Partie Buchholz 08 II gegen den HSC II. Für das zweite Februar-Wochenende sind sechs Nachholbegegnungen angesetzt worden, auch die des Tabellenführers Türksport beim Vorletzten Neuland II. Verzichten muss der Spitzenreiter dann auf Serdar Karakaya. Der wurde nach seinem Platzverweis beim 3:2 gegen Este 06/70 II vom Sportgericht für sechs Pflichtspiele aus dem Verkehr gezogen. Viel Zeit zum nachdenken und Luftholen. In der Staffel 4 soll das Elbinsel-Derby Rot Weiss gegen Vorwärts Ost am 3. Februar nachgeholt werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.