Zu viele Nachlässigkeiten

Gian Luca Facchini bot in Oldenburg eine bärenstarke Leistung und gehörte neben Enno Lütjens (18 Punkte) und Tim Lang (17) zu den besten Korbschützen. Foto: Patrick Willner

Jugendbasketball-Bundesliga: Hamburg Sharks kassieren
bittere Niederlage und sind heiß auf das Spiel gegen Kiel

Von Rainer Ponik.
Im Kampf um den Einzug in die Hauptrunde haben die
Jugend-Basketball Bundesligaspieler der Hamburg Sharks einen herben Rückschlag erlitten. Obwohl sie fast 40 Minuten lang ihre beste Saisonleistung boten, reichte es im Auswärtsspiel bei der BA Weser-Ems nicht zum dritten Saisonsieg.
„Wir haben uns für unser gutes Spiel nicht belohnt, denn jeden Vorteil, den wir uns durch unsere konzentrierte Spielweise mühsam erarbeitet haben, haben wir durch kleine Nachlässigkeiten wieder verspielt“, ärgerte Sich Lars Mittwollen.
Einen weiteren Grund für die bittere Niederlage sah der Shark-Trainer darin, dass Top-scorer Enno Lütjens bereits früh vier Fouls auf seinem Konto hatte, so dass er über weite Strecken nicht zum Einsatz kam.

Gegen den TSV Kronshagen ist gewinnen Pflicht

Center Gian Luca Facchini sprang zwar in die Bresche und bewies mit starken 18 Punkten und 13 Rebounds, wie wichtig er für sein Team ist, doch am Ende standen die Hamburger trotzdem mit leeren Händen da.
„Im Rückspiel werden wir uns die Punkte holen!“, schickt Lars Mittwollen schon mal eine Kampfansage gen Oldenburg. Zunächst einmal müssen die „Haie“, die in der Vorrunde zumindest Platz 3 halten müssen, unbedingt ihr nächstes Heimspiel am kommenden Sonntag in Hittfeld (11 Uhr, Halle Peperdieksberg) gegen den bisher noch sieglosen TSV Kronshagen gewinnen. Zuschauer, die das Team unterstützen möchten, sind natürlich sehr willkommen.
Die fünf Mädchenteams in Hittfeld suchen indes noch nach Verstärkung. Wer Lust hat, bei den Sharks Basketball zu spielen, kann sich deshalb gern unter Tel 0176 – 49681206 bei
Karsten Rettmann melden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.