Wer holt den Titel?

Beate Blume (HTB) möchte auch diesmal wieder in den Kampf um die Harburger Meisterschaft eingreifen. Foto: rp

52. Harburger Tennismeisterschaften am Lichtenauer Weg

Von Rainer Ponik.
Wer sind Harburgs beste Tennisspieler? Diese Frage soll in den nächsten Tagen bei den 52. Harburger Meisterschaften beantwortet werden. Über 100 Aktive werden auf der Anlage von Gastgeber Rot-Gelb Harburg am Lichtenauer Weg in den verschiedenen Einzel-, Doppel- und Mixedkonkurrenzen an den Start gehen. Die Finalspiele finden am 23. Juni statt.
Bei den Herren wird es in jedem Fall einen neuen Champion geben. Malte Chowansky (Neugrabener TC), der im vergangenen Jahr überraschend den Titel holte, tritt diesmal im Wettbewerb der Herren 30 an. Heißeste Kandidaten für die Nachfolge sind Branko Weber (Harburger TB) und Jens Ole Weinhold (TG Heimfeld).
Auch in der Altersklasse 50/55 zählt neben Stefan Eckelmann (Este 06/70) mit Claus Ohl ein HTBer zu den Favoriten. Im größten Teilnehmerfeld dürfte der Titel dagegen an einen Spieler vom Harburger Tennis und Hocheyclub gehen. Titelverteidiger Ernst Müller möchte seinen Erfolg wiederholen, doch die spielstarken Vereinskameraden Heinz Michaelis und Rolf Pauseback haben das gleiche Ziel.
Auch in der Herren-70-Konkurrenz tritt mit Peter Pastors ein Vorjahressieger an.
Viel Spannung verspricht das Turnier der Damen 50/60 in dem Beate Blume (HTB), die sich Brigitte Schmidt (Neugrabener TC) im Endspiel 2012 knapp geschlagen geben musste, die Setzliste anführt. Andrea Anisic (ebenfalls HTB) möchte ebenfalls in den Titelkampf eingreifen.
Für gute Unterhaltung ist in den nächsten zehn Tagen also allemal gesorgt. „Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Besucher, die bei uns auf der Anlage für gute Stimmung sorgen“, blickt Turnierleiter Dieter Wiesner den kommenden Tennis-Tagen mit einer großen Portion Optimismus entgegen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.