Türkiye in Hochform - leider zu spät!

Mit seinem 17. Saisontreffer brachte Mümin Mus Süderelbe gegen Este wieder zurück ins Spiel. Foto: rp

Fußball-Landesliga: Inam-Elf schlägt Spitzenreiter BU klar 3:0 -
Altenwerder vor dem Klassenerhalt

Von Rainer Ponik.
Seit dem der Oberligaaufstieg für die Landesligakicker des FC Türkiye kein Thema mehr ist, laufen sie plötzlich zur Hochform auf. Nachdem die Schützlinge von Dogan Inam zuletzt schon beim Tabellenzweiten in Rahlstedt drei Punkte ergattert hatten, wurde jetzt auch Spitzenreiter Barmbek-Uhlenhorst mit 3:0 vom Platz gefegt. Tore: Kadem Karakus sowie Douglas dos Santos Oliveira (2). auf 3:0 aus. Am kommenden Sonntag (15 Uhr, Ladenbeker Weg) trifft der FC Türkiye nun auf den abstiegsbedrohten GSK Bergedorf.
Ein aufregendes Südderby hat es bereits am vergangenen Wochenende gegeben. Tabellenschlusslicht Este 06/70 legte im Spiel gegen den FC Süderelbe los wie die Feuerwehr und führte nach den Treffern von Murat Yildiz und Eray Candan zur Pause bereits mit 2:0. Doch in der zweiten Spielhälfte wendete sich das Blatt. Mümin Mus gelang nach Vorasrbeit von Yannick Petzschke der Anschlusstreffer. In der Schlussphase avancierte Petzschke dann endgültig zum Matchwinner. Erst erzielte er das Tor zum 2:2-Ausgleich, dann legte er Mannschaftsführer Lennart Dobravsky den Siegtreffer zum 3:2 (89.) vor.
Bitter für die Gastgeber, die weiter seit gefühlten fünf Ewigkeiten sieglos sind. Während Este nun beim TSV Wandestal antreten muss, empfängt der FC Süderelbe am Sonnabend (13.30 Uhr, Kiesbarg) den SC Concordia.
Aufsteiger FTSV Altenwerder machte indes durch einen 1:0-Sieg im Heimspiel gegen den SV Börnsen den Klassenerhalt so gut wie perfekt. Torschütze des Tages war Alexander Kübler, der nach einem Foul an Sören Lenz die Nerven behielt und den fälligen Strafstoß einnetzte.
 auf anderen WebseitenTwitternSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.