Trainingscamp in der Hauptstadt

gemeinsames Training der Berlin Rebels 2 und den Hamburg Ravens
Den ersten Leistungstest für die Saison 2015 absolvierten die Hamburg Ravens am vergangenen März Wochenende in einem gemeinsamen Trainingslager mit den Berlin Rebels. Während sich die erste Mannschaft der Rebels auf die kommende Bundesligasaison (GFL) vorbereitet, hat sich die zweite Mannschaft der Rebellen gemeinsam mit den Hamburg Ravens auf die Oberligasaison 2015 vorbereitet. Die Rebels starten in der Oberliga Ost, während die Hamburger in der Oberliga Nord vertreten sind. Ein Aufeinandertreffen beider Teams im Verlaufe der regulären Saison ist daher ausgeschlossen, eine gemeinsame Vorbereitung auf gleicher Leistungsebene bot daher ideale Voraussetzungen.
Neben dem sportlichen Vergleich auf Augenhöhe, dem intensiven gemeinsamen Training, dem Feinschliff an den individuellen Spielzügen und dem Kräftemessen im abschließenden Scrimmage, stand für alle Beteiligten natürlich auch Spass im Vordergrund. An diesem Wochenende hat sich dann auch gezeigt wie klein die Footballwelt ist und wie schnell aus losen Trainingskontakten intensive Footballfreundschaften entstehen können und wie die Sportart American Football verbindet. So haben der Headcoach der Rebels (Leeroy Foster bereits mit dem Headcoach der Ravens (Markus Piontek) bei den Spandau Bulldogs, sowie dem Abteilungsleiter der Ravens (Thomas Löschke) bei den Frankfurt/Oder Red Cocks zusammen Football gespielt. Kai Krumbein von den Berlin Rebels hat vor zwei Jahren mehrere Trainingseinheiten bei den Ravens absolviert ehe es ihn auch beruflichen Gründen in die Nähe von Berlin verschlagen hat. Oder auch Luc Berkefeld, welcher in Hamburg das Footballspielen bei den Ravens gelernt hat und bis 2013 als Starting Receiver auf dem Feld stand, nach dem Trainingscamp wird er sich voraussichtlich den Rebels anschließen und weiterhin als Ballempfänger auf Touchdownjagd gehen.
Aus sportlicher Sicht waren alle Coaches mit dem Leistungsstand ihrer Spieler zufrieden. „Wir haben noch 6 Wochen bis zum Start in die neue Saison und werden jede Trainingseinheit intensiv nutzen um gerüstet zu sein für das Projekt Oberliga 2015“ so HC M.Piontek. Im nächsten Schritt, dem Vorbereitungsspiel gegen die Norderstedt Mustang, werden wir sehen wo wir tatsächlich stehen. Es bleibt also weiterhin spannend bis zum regulären Saisonstart am 03.05.2015 in Bremerhaven.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.