Sieben auf einen Streich

Türkiyes Christian Fuchs erzielte in Wandsetal seine Saisontreffer sechs und sieben. Foto: rp (Foto: Foto: rp)

Fußball-Landesliga: Türkiye feiert Auswärtssieg bei Wandsetal

Von Rainer Ponik, Hamburg-Süd. Durch einen satten 7:1-Sieg im Nachholspiel beim Landesliga-Konkurrenten TSV Wandsetal hat der FC Türkiye den Rückstand auf den Tabellenzweiten Rahlstedt auf nur noch fünf Punkte verkürzt. Die Mannschaft von Dogan Inam zeigte von Beginn viel Spielfreude und ging schon nach acht Minuten durch einen von Lukasz Sosnowski schnell ausgeführten Freistoß mit 1:0 in Führung.
Neuzugang Kadem Karakus, der vor Saisonbeginn von Camlica Genclik an die Landesgrenze wechselte und diesmal neben Onur Tüysüz zu den stärksten Spielern des FCT zählte, erhöhte schon nach einer Viertelstunde auf 2:0. Als Karakus später im gegnerischen Strafraum elfmeterreif gefoult wurde, verwandelte Sosnowski den fälligen Strafstoß zum 3:0. Nachdem Karakus Wandsetals Keeper mit einem herrlichen Lupfer überwand, der den Gästen gar das 4:0 bescherte, war die Partie endgültig entschieden.
Christian Fuchs (2) und Onur Tüysüz steuerten die weiteren Treffer zum bislang höchsten Saisonsieg bei. Ob die Inam-Schützlinge am gestrigen Abend im Heimspiel gegen den Tabellenfünften TuS Dassendorf weitere drei Punkte einheimsen konnte, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.