RC Phönix - Harburgs neuer Ruderclub

Noch bis März trainieren die Kinder und Jugendlichen des RC Phönix Harburg an Ergometern. Dann geht es in den Binnenhafen. Foto: pa

Verein arbeitet eng mit mehreren Schulen zusammen

Von Jan Paulo.
Nina ist das schnellste Mädchen in ihrer Klasse, zumindest am Ruderergometer. Die 13-Jährige hatte die besten Ergebnisse in der 6. Klasse der Stadteilschule Harburg (STSH) und gehört damit natürlich zum Team, das ihre Schule im Sommer beim Wettbewerb der Deutschen Ruderjugend „Die schnellste Klasse Deutschlands“ vertreten wird.
Den Schulwettkampf in der STS hatte der noch junge Ruderclub Phönix Harburg organisiert, der das Ereignis auch gleich zur Talentsichtung nutzte. Mit Erfolg. Seit dem Rudertag an der Schule kommt Nina gemeinsam mit ihren Freundinnen Kimberly und Claudia regelmäßig zum Training in die Ruderhalle an der Kerschensteiner Straße. „Meine Eltern hatten erst Bedenken, denn ich soll mich auf die Schule konzentrieren und bin auch in der Musikklasse“, erzählt Nina. „Aber als Ruder-Gewinnerin konnte ich sie überzeugen.“
Erst im September 2011 hat Jugendtrainer Uwe Berger gemeinsam mit Stefan Ecks, dem Juniorenweltmeister von 1993, den RC Phönix aus der Taufe gehoben. Der Verein übernimmt die Ruderabteilung mit zurzeit 22 Schülern zwischen sieben und 19 Jahren und auch die Zusammenarbeit mit der STSH und dem Heisenberggymnasium von der Turnerschaft Harburg. „Der TSH wurden die Mieten für Hallen und Liegeplätze schließlich zu teuer“, erzählt Berger. „Also haben wir mit Unterstützung des Traditionsvereins einen neuen Club gegründet.“
Kinder und Jugendliche, die sich auch einmal am Ergometer oder, ab April, im Binnenhafen auf dem Ruderboot ausprobieren möchten, sollten an einem Montag oder Donnerstag, um 16.30 Uhr, bei der Ruderhalle in der Kerschensteiner Straße 10, vorbeikommen. „Für die Junioren-Weltmeisterschaft 2014 in Hamburg suchen wir noch Nachwuchs Jahrgang 1996 und 1997“, so Berger.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.