HTB holt Senioren-DM nach Harburg

Einige der Organisatoren und mitwirkenden Helfer: Torsten Schlage, Jürgen Baranski, Peter Jungehülsing, Hans Schwingel, Karl-Heinz Knabenreich. (v.l.) Foto: Sra

Senioren-Radrennfahrer werden am 5. Juli im Hamburger Süden ihre Meister ermitteln

Von Saskia Ratzmann.
Zwei Jahre wurde geplant, jetzt steht es fest: Die Deutsche Radsport-Seniorenmeis-terschaft wird im Sommer in Harburg stattfinden. Zum 150. Vereinsgeburtstag konnte der HTB dieses Spektakel in den Hamburger Süden holen.
Am 5. Juli werden sich rund 300 Aktive auf den anspruchsvollen Fünf-Kilometer-Rundkurs wagen. Start und Ziel werden an der Lessing-Stadtteilschule am Sinstorfer Weg liegen. Während des Rennens werden etwa 50 Helfer von Polizei, der Freiwilligen Feuerwehr und vom HTB für Sicherheit und Ordnung sorgen.
Müssen Anwohner mit langen Straßensperrungen rechnen? „Nein, vermutlich wird nur der Sinstorfer Weg gesperrt. Alle anderen Straßen werden zwischendurch regelmäßig freigegeben“, verspricht Karl-Heinz Knabenreich vom HTB-Organisationsteam.
Was kostet der Spaß? Rund 40.000 Euro. Vom Landessportamt kommen 10.000 Euro. Die restlichen 30.000 Euro will der HTB mit Hilfe von Sponsoren abdecken. „Es liegen noch harte Verhandlungen vor uns, bis wir die restlichen Sponsorengelder zusammen haben. Aber wir rechnen nicht damit, dass der HTB Kosten übernehmen muss“, sagt Karl-Heinz Knabenreich. Ein nicht ganz ernstgemeinter Vorschlag kommt von Radsport-Senior Jürgen Baranski (79): „Früher, in den 50ern, haben wir an den Absperrungen von jedem Besucher 20 Pfennig Eintritt verlangt. Aber heute wäre das undenkbar.“
Ein anderes Problem konnte bereits aus dem Weg geräumt werden. Zeitgleich mit dem Radrennen wird in Marmstorf das Schützenfest gefeiert. Da um 9 Uhr der Schützenumzug stattfindet, wurde das Radrennen auf 9.30 Uhr verlegt. Somit kommt man sich nicht in die Quere.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.