Gemischter Saisonstart für die Hamburg Junior Ravens

Junior Ravens Team 2015 (Foto: Holger Beck American-football.org)

Die Junior Ravens haben ihr Saisonauftaktspiel in der Jugendoberliga bei den Buxtehude Dragons knapp mit 40: 33 verloren. Dabei sahen die Zuschauer zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten. Gleich ihren ersten Drive konnten die Hausherren mit einem QB Keep und einer TPC erfolgreich abschließen. Doch die Antwort der jungen Raben erfolgte direkt im nächsten Spielzug. Den Kick Off Return trug Lukas Hoven zurück zum Touchdown und mit dem erfolgreichen PAT stand es 8:7.
Den nächsten langen Offensedrive schlossen die Junior Ravens mit einem Fieldgoal zur 8:10 Führung ab. Danach fanden die Junior Dragons zweimal den Weg in die Harburger Endzone (24:10). Die richtige Antwort fand Christian Vogl bereits im anschließenden Kick Offf Return, den er erfolgreich zum Touchdown verwandelt. Den PAT versenkte Robin Dovedeit zwischen den Stangen zum 24 zu 17. Buxtehude gelang vorm Halbzeitpfiff zwei weitere Touchdowns.
Nach der Pause spielte die Harburger Defense wie verwandelt und erlaubte den Buxthudern nur noch ein Erfolgerlebnis. Auch die Ravens Offense hatte ihren Rhythmus gefunden. Nacheinander trugen sich Lukas Griese (TD), Lukas Hoven (TPC) und Phillip Richter (TD) in die Scorerliste ein.
Durch eine Safety von Björn Bahrs verkürzten die Junior Ravens auf 40 zu 33.
Letztendlich retteten die Dragons ihren Vorsprung trotz der imposanten Aufholjagd der Gäste über die Zeit.

Die Junior Ravens bestreiten ihr nächstes Spiel erst am 7. Juni gegen die Flensburg Junior Sealords.
Kick off ist um 11 Uhr in Harburg auf der Jahnhöhe.
Text: Nicole Manthey
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.