Bettin-Elf überrascht Tabellenführer

Wie schon gegen BU kam der FTSV Altenwerder – hier mit Angreifer Marek Walek (r.) – auch gegen Rahlstedt zum überraschenden Punktgewinn. Foto: rp

Fußball-Landesliga: Altenwerder schafft nach 0:2 noch Remis

Von Rainer Ponik.
Nachdem in den letzten Wochen aufgrund vieler Absagen nur der FC Süderelbe Spielpraxis sammeln konnte, durften am vergangenen Wochenende endlich mal wieder alle Landesligafußballer gegen den Ball treten.
Einen Start nach Maß erwischte der FC Türkiye, der beim sicheren 4:1-Erfolg in Schwarzenbek eindrucksvoll seine Auswärtsstärke unterstrich. Ein überraschender Punktgewinn glückte dem FTSV Altenwerder, der Spitzenreiter Rahlstedt auf heimischem Geläuf einen Punkt abtrotzen konnte. Dabei hatte der FTSV im Hinspiel beim RSC mit 0:5 die bislang höchste Saisonniederlage kassiert.
Auch diesmal sah es lange so aus, als solle der Tabellenführer die Punkte mitnehmen, denn Rahlstedt führte zur Pause mit 2:0. Auch nach dem Seitenwechsel machte der RSC das Spiel - die Bettin-Elf aber die Tore. Christopher Schween verkürzte nach gut einer Stunde auf auf 1:2, bevor Alexander Kübler einen Elfmeter zum 2:2-Endstand im Gästetor unterbrachte.
Mitaufsteiger Este 06/70 verpasste hingegen seine wohl letzte Chance, den drohenden Wiederabstieg noch zu verhindern. Im Kellerderby beim bisherigen Tabellenletzten SV Börnsen gab es diesmal nichts zu holen. „Noch sind wir nicht abgestiegen!“, gab sich 06/70-Coach Rossen Atanassov trotz der schwachen Leistung seiner Elf, die nach der 0:2-Pleite auf den letzten Tabellenplatz zurückfiel, kämpferisch.
Im Auswärtsspiel beim TuS Dassendorf konnte der FC Süderelbe den Holsteinern nur eine Halbzeit lang Paroli bieten. Nach ausgeglichenem ersten Durchgang wechselten die Teams torlos die Seiten, doch unmittelbar nach Wiederanpfiff nutzte TuS nach einem Patzer von Julian Scheibner die erste Chance, um mit 1:0 in Führung zu gehen. Spätestens nach dem 2:0 für Dassendorf war die Partie, die am Ende sogar 4:0 endete, entschieden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.