Aufsteiger an der Spitze!

Spielmacher Mehmet Ören zählt zu den stärksten Spielern im Team des Aufsteigers, der mit zwei Siegen in die Punktspielserie startete. Foto: ponik

Fußball-Kreisliga: Überraschungsteam Zonguldagspor

Von Rainer Ponik.
Das 2014 neu in den Hamburger Amateurfußball gestartete Team von Zonguldakspor ist auf der Erfolgsspur. Schon im ersten Jahr gelang es dem Fußballclub, der sich nach einem Landstrich an der türkischen Schwarzmeerküste benannt hat, von der Kreisklasse in die Kreisliga aufzusteigen.
Obwohl die Freude groß war, will man sich am Lichtenauer Weg mit dem Erreichten aber noch nicht zufriedengeben. „Auch in der neuen Spielklasse können wir, wenn es gut läuft, ganz vorn landen“, ist Vereinschef Mustafa Armagan sicher. Damit auch weiter erfolgreich Fußball gespielt werden kann, hat sich Zonguldakspor sehr gut verstärkt.
Mit Stürmer Kadem Karakus, Ilhan Kurtulbas und, Abwehrspieler Adem Özkök und Harun Gülyeter wechselten gleich vier bezirksligaerfahrene Spieler gemeinsam mit den neuen Trainer Yücel Sefercik vom FC Türkiye zu Zonguldak. Als Königstransfer darf man aber die Verpflichtung von Mehmet Ören bezeichnen, der zuletzt wie Hakan Süyer für den HTB in der Landesliga kickte. Der etatmäßige Mittelstürmer, der zeitweilig als Profi in der 2. türkischen Liga spielte, wird bei Zonguldakspor aber wohl in die Spielmacherrolle schlüpfen.
Auch Isa Elvan (Harburger SC) , Volkan Demirci (Harburg Türksport) und Mustafa Okur vom Bezirksligaaufsteiger Rot-Weiß Wilhelmsburg haben beim Kreisliganeuling angeheuert.
Der Saisonbeginn verlief vielversprechend. Am ersten Spieltag besiegte man den Klub Kosova II durch einen Treffer von Kadem Karakus verdient mit 1:0. Am vergangenen Sonntag kam man auch im türkischen Derby bei Harburg Türksport zu drei Punkten.
Zur Belohnung kletterte Zonguldagspor auf Platz 1. Und dort möchte man am liebsten auch am kommenden Sonntag (13 Uhr, Ehestorfer Weg 79) nach dem Heimspiel gegen den HTB II noch stehen.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Michael Kenngott aus Altstadt | 11.08.2015 | 14:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.