Am Ende zählen nur die Punkte!

Constanze Schumann-Plekat (TGH, links) ist nach langer Verletzungspause ins Team zurückgekehrt und ist auf dem Weg zu alter Leistungsstärke. Foto: rp

Hockey-Regionalliga: TG Heimfeld spielt schlecht, schlägt aber Rahlstedt mit 3:1

Von Rainer Ponik.
Nein, ein schönes Hockeyspiel war es nicht, das den 80 Zuschauern in der Sporthalle Kerschensteiner Straße geboten wurde. „Fast nichts von dem, was wir uns vorgenommen haben, ist gelungen“, haderte Tobias Bremer trotz des 3:1-Erfolges im Heimspiel gegen den Rahlstedter HTC.
Der Frauencoach der TG Heimfeld hatte seinen Schützlingen vor dem Anpfiff ans Herz gelegt, die Kugel in den eigenen Reihen zu halten und geduldig nach vorn zu spielen, bis sich die Möglichkeiten zum Torabschluss ergeben. Seine Mannschaft schaffte es aber nicht, die Taktik umzusetzen.
Nach einem frühen Rückstand war es der TGH aber immerhin gelungen, den 1:1-Ausgleich zu erzielen und selbst in Führung zu gehen. Josi Düring brachte eine kurze Ecke im Rahlstedter Tor unter, bevor Amelie Herzberg auf 2:1 erhöhte. Nach einer Balleroberung schlenzte Constanze Schumann-Plekat die Kugel zu Lucie Düring, die mit ihrem 3:1 für die Entscheidung sorgte. Denn eine gut aufgelegte Franziska Brokelmann im TGH-Tor ließ keine Gegentreffer mehr zu.
„Die drei Punkte können wir gut gebrauchen“, befand Heimfelds Angreiferin Luisa Dietrich, die aufgrund einer Knieverletzung wohl erst in der Rückrunde wieder mitspielen kann. Nach der knappen 1:2-Niederlage gegen den Bundesligaabsteiger tat der Sieg vor eigenem Publikum doppelt gut. „Ein Platz im oberen Tabellendrittel ist möglich!“, glaubt Tobias Bremer an das Potenzial in seinem Team.
In den nächsten Wochen bleibt dem Trainer aber noch viel Arbeit, um das Spielverständnis zu verbessern und sein Team in puncto Chancenerarbeitung ein Stück voranzubringen.
Schon im Heimspiel am kommenden Sonnabend (14 Uhr, Kerschensteiner Straße) gegen den Bremer HC will die TGH weitaus häufiger das Tor treffen. Zuschauer, die das Team unterstützen wollen, sind natürlich herzlich willkommen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.