Wird das Phoenix-Center bald erweitert?

Die ECE würde das Phoenix-Center gern vergrößern. Foto: sl

ECE ist in Gesprächen mit der Harburger Verwaltung und Politik

Von Sabine Langner.
Seit acht Jahren ist das Phoenix-Center mit 26.500 Quadratmetern Verkaufsfläche und 110 Geschäften Teil der Harburger Einkaufslandschaft. Seit Jahren tauchen immer mal wieder Ideen auf, wie man das Center erweitern könnte. Jetzt scheinen diese Pläne langsam konkret zu werden. Vor einigen Wochen war eine Abordnung des Center-Betreibers ECE zu Gast bei Bezirksamtsleiter Thomas Völsch und stellte die Pläne vor. Jetzt hat die ECE die Harburger Fraktionsvorsitzenden zu einem Gespräch gebeten.
Der einfachste Weg wäre, die Tiefgarage des Centers zur Ladenpassage umzubauen. Etwa 6.000 Quadratmeter würden so entstehen. Gut für einige Großmieter, die gern mehr Platz hätten wie der Mediamarkt oder SinnLeffers. Aber auch ein Segen für Harburg? „Das Bezirksamt möchte sich zu diesem Thema nicht äußern“, lässt Thomas Völsch ausrichten, auch von ECE gibt’s offiziell keine Stellungnahme.
Centermanager Thomas Krause wiegelt ab: „Alles nur Gedankenspiele“, sagt der Chef des Phoenix-Centers. „Das Phoenix-Center feiert 2014 zehnjähriges Bestehen und wird dafür in den nächsten zwei Jahren nachoptimiert.“ Das bedeutet, dass rund 60 der 110 Fachgeschäfte entweder umbauen oder neuen Mietern weichen müssen. „Wir wollen auch in den nächsten zehn Jahren attraktiv sein“, so Thomas Krause weiter.
Dabei hat er auch im Auge, dass mit der neuen Einkaufsgalerie in Buchholz, einem Modeoutlet in Soltau, dem Umbau von Stackmann und dem Bau eines neuen Centers in Buxtehude Konkurrenz von allen Seiten entsteht.
In Harburgs Innenstadt führen die Ideen der ECE zu größeren Panikattacken. „Für Karstadt, die Lüneburger Straße und auch für uns wäre das der Horror“, zeigt sich Angelika Heiroth, Centermanagerin der Harburg-Arcaden geschockt Und auch Ronald Preuß, Fraktionschef der Harburger Grünen, zeigt sich skeptisch: „Wenn man die Lage rund um den Sand stärken will, ist es sicher eher kontraproduktiv, das Phoenix-Center noch größer zu machen.“
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
237
Manfred Hagel aus Harburg | 13.08.2012 | 22:17  
206
Sebastian Jiske aus Heimfeld | 14.08.2012 | 16:10  
35
Mirko Haas aus Harburg | 15.08.2012 | 16:24  
24
Dagmar Capell aus Harburg | 17.08.2012 | 19:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.