Wer hat 1950 die Grundschule Benningsenstraße besucht?

Die Mädchenschulklasse 1 A von 1950 der Grundschule Benningsenstraße (Namen der Schülerinnen im Artikel). Foto: pr

Ehemaliger Schüler und Organisator von Klassentreffen sucht Kameradinnen aus der Mädchenschulklasse 1A

Von Miriam Kopf.
Es gab eine Jungen- und eine Mädchenklasse in der Grundschule Benningsenstraße. Doch auf dem letzten Klassentreffen der Erstklässler von 1950 mischten sich gerade einmal zwei Damen unter die betagten Herren. Einer von ihnen will seine Kameradinnen aus der Parallelklasse nun suchen.
Wolfgang Müller, der auch die regelmäßig stattfindenden Klassentreffen organisiert, hofft, dass möglichst viele Damen mit ihm Kontakt aufnehmen und zum nächsten Treffen kommen.
Die Mädchenschulklasse 1 A der Grundschule Benningsenstraße besuchten 1950: Maria Schiffer, Ursula Dolz, Hannelore Thiel, Karin Ermisch, Monika Mundt, Bärbel Scherzinger, Hildegard Bautsch, Monika Matzen, Wiltrud Stieler, Ingrid Langner, Ursel Bormann, Irene Böttcher, Heike Hahn, Dorothea Töpfer, Bärbel Werring, Ingrid Wilms, Bärbel Schubert, Birgit Hötzel, Traute Paulsen, Ursel Bengelsdorf, Ingrid Hahnenkamp, Ursula Kohnert, Siegid Ellers, Gerda Grabler, Jutta Löding, Heidi Balzereit, Margitta Nommensen, Michaela Kord, Heike Grimm, Fernanda Kurtz, Bärbel Köppke. Die damalige Lehrerin war Fräulein Kahls.
Wer sich unter seinem Mädchennamen wiederfindet oder etwas über den Verbleib einer Schulfreundin weiß, meldet sich bitte bei Wolfgang Müller unter Tel 05442/604 oder per E-Mail an folgende Adresse: oldie-wm@web.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.