Weihnachtsmarkt im Speicher am Kaufhauskanal

Zu jeder vollen Stunde sind Führungen und musikalische Überraschungseinlagen geplant, die das Programm des Speichers in der kommenden Saison vorstellen. „Vom Toy-Piano bis zum Jazz-Trio ist alles dabei“, so Speicher-Geschäftsführer Henry C. Brinker. Foto: pr

Ausstellung: Regionale Kunsthandwerk am 5./6. Dezember

Weihnachten im Harburger Hafen: Der Speicher am Kaufhauskanal wird zum adventlichen Treffpunkt. Ein Weihnachtsmarkttor empfängt die Gäste mit stimmungsvoller leuchtender Weihnachtsdekoration. Etwa 30 Aussteller der Region geben sich ein buntes Stelldichein. Von handgestrickten Mützen über skandinavische Stickereien bis zu kunsthandwerklichen Objekten aus Treibholz ist alles dabei, was als Geschenk-Idee mit nordisch-maritimer Note in Frage kommen könnte.

Es gibt ein spezielles
Speicher-Leinentuch


Auch das neu erschienene Buch über den Speicher am Kaufhauskanal mit vielen, bisher unbekannten Abbildungen gibt es zu kaufen. Autor ist Heimatforscher Karl-Heinrich Altstaedt. Außerdem findet sich ein spezielles Harburger Speicher-Leinentuch mit dem charakteristischen, grau-blauen Kästchenmuster und dem roten Fadenstreifen, das die Fischer und Hafenarbeiter seit dem 18. Jahrhundert verwendeten, im Angebot. Die Marktatmosphäre wird durch ein kleines Karussell und einen Süßwarenstand ergänzt. Auch die Stiftung Kinderjahre ist mit einem karitativen Stand vertreten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.