Was ist gut für die Tochter?

Vanessa Petersen möchte wieder mehr Kontakt zu ihrer vierjährigen Tochter. Foto: pa

Vanessa Petersen kämpft ums Sorgerecht für ihr vierjähriges Kind

Von Jan Paulo.
Vanessa Petersen möchte ihre Tochter zurück haben. Dafür kämpft die Harburgerin vor dem Familiengericht.
Aufgrund einer Persönlichkeitsstörung wurde ihr 2010 das Sorgerecht für das damals anderthalbjährige Mädchen entzogen. Das Harburger Jugendamt brachte das Kind zunächst ins Kinderschutzhaus Eißendorfer Pferdeweg und später zu einer Pflegefamilie nach Niedersachsen.
„Das Jugendamt hat mir damals sehr geholfen, und bei der Pflegefamilie ist meine Tochter gut aufgehoben“, sagt Vanessa Petersen. „Doch ich darf meine Tochter nur einmal im Monat sehen, über ihr Schicksal entscheiden andere, ohne auch nur mit mir zu sprechen.“
Seit Monaten versucht sie, einen Termin beim Jugendamt zu bekommen, vergeblich. Darum hat sie nun einen Anwalt eingeschaltet. Petersen: „Sie soll doch gar nicht sofort zurück zu mir. Ich möchte nur mitentscheiden und dass sie sich nicht total von mir und ihren Geschwistern entfremdet.“
In einer Stellungnahme des Jugendamtes für das Familiengericht verweist der zuständige Mitarbeiter unter anderem darauf, dass Vanessa Petersen ihre Gesprächs-Psychotherapie abgebrochen und ihre anderen beiden Kinder ohne Rücksprache mit der Familienhilfe Ende März dieses Jahres aus dem bisherigen Kindertagesheim abgemeldet hat. Ohne die Hilfe eines Kindertagesheims stehe selbst deren Verbleib bei der Mutter in Frage.
„Die Therapie tat mir einfach nicht gut, aber die Medikamente helfen mir sehr“, meint dazu Vanessa Petersen. Mit dem Kindertagesheim habe es immer wieder Streit gegeben, so dass sie sich schließlich entschieden habe, die Einrichtung zu wechseln. „Das ist mein gutes Recht, und das machen andere Mütter auch“, sagt sie.
Vom Bezirksamt hat vor der Stellungnahme für das Familiengericht übrigens niemand das Gespräch mit der Mutter gesucht. Warum nicht? Dazu möchte Bezirksamtsmitarbeiterin Beatrice Göhring mit Verweis auf das laufende Verfahren nichts sagen.
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
206
Sebastian Jiske aus Heimfeld | 23.07.2012 | 15:44  
8
Vanessa Petersen aus Harburg | 20.11.2012 | 18:37  
206
Sebastian Jiske aus Heimfeld | 22.11.2012 | 08:50  
8
Vanessa Petersen aus Harburg | 22.11.2012 | 09:20  
206
Sebastian Jiske aus Heimfeld | 23.11.2012 | 11:08  
8
Vanessa Petersen aus Harburg | 24.11.2012 | 12:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.