Von der Prärie in den Ballroom

Stilecht mit Nietenhosen, Westernhemd und Stetson auf dem Kopf: Die Celtic Cowboys kommen am Freitag, 21. Februar, in den Ballroom. Foto: pr

Celtic Cowboys kommen Freitag, 21. Februar in den Harburger Club

Die Celtic Cowboys um Bandleader und Sänger Dirk Schulze alias Flanger Ranger machen am Freitag, 21. Februar, ihre Gäule vor Marias Ballroom, Lassallestraße 11, fest, parken den Planwagen mit ihren Instrumenten und verkünden ihre Botschaft von der fröhlichen Country-, Folk-, und Bluegrass-Musik ab 21 Uhr ihrem Harburger Publikum.
Im Rahmen ihrer aktuellen Tournee machen die Celtic Cowboys mit ihrem Treck im Süden Hamburgs Halt und präsentieren Stücke ihrer Alben „Greengras meets Bluegras“ und „A Simple Life“. Ein Großteil ihrer Songs stammen aus der eigenen Feder. Bekannten Klassikern drücken sie ihren ganz eigenen musikalischen Stempel auf. „Die Celtic Cowboys zählen für mich zu den ungewöhnlichsten Bands in der deutschen Musiklandschaft“, findet Ballroom-Booker Heimo Rademaker.
Die Tickets kosten im Vorverkauf zehn Euro. Resttickets gibt es an der Abendkasse für zwölf Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.