Veganes Essen im Krankenhaus

Sebastian Scheffler bietet vegane Kost in der Helios Mariahilf Klinik an. Foto:Helios / Sven Brügmann

Küchencrew der Helios Mariahilf Klinik bereitet
auch Speisen ohne tierische Produkte zu

Von Sabine Langner.
Die allgemeine Begeisterung für vegane Speisen, also für Kost ohne tierische Produkte, macht auch vor den Toren eines Krankenhauses nicht Halt. Ab sofort bietet die Küchencrew der Helios Mariahilf Klinik auch rein vegane Speisen an.
Als Gründe dafür gibt die Klinikleitung eine gestiegene Nachfrage an. Mittags stehen sieben vegane Menüs für die Patienten zur Auswahl. In der Menükarte finden sich „Rote Linsen Curry“ oder auch „Austernpilze mit asiatischem Gemüse“. Zusätzlich gibt es für den Frühstückstisch Sojaspeisen und vegane Aufstriche mit Kräutern, Champignons oder Zwiebelschmalz. „Es freut uns, dass wir den Wünschen unserer Patienten nun noch mehr entsprechen können. Das Angebot wird sehr gut angenommen“, sagt Küchenchef Sebastian Scheffler.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.