Umgezogen!

Das Gesundheitsamt ist in die Wilhelmstraße gezogen, das Standesamt in die Knoopstraße. Foto: Thorben Wengert/pixelio.de

Neue Adresse für Harburger Standesamt und Gesundheitsamt

Bei der Harburger Verwaltung rückten die Möbelpacker an. Das Gesundheitsamt und das Standesamt zogen um.
Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, hier gibt es 55 Arbeitsplätze, kommen sich in ihrem neuen Zuhause in der Wilhelmstraße 33 spürbar näher. Im alten Gebäude Am Irrgarten standen der Abteilung 2.300 Quadratmeter zur Verfügung, jetzt nur noch 1.400 Quadratmeter. „Die Büros sind kleiner, außerdem gibt’s weniger Flure und Treppenhäuser“, erläuterte Bezirksamtssprecherin Beatrice Göhring. Der Mietvertrag läuft bis Ende 2016.
Das Standesamt hat einfach die Straßenseite gewechselt. Statt in der denkmalgeschützen alten Handwerkskammer am Museumsplatz (Monatsmiete fast 11.000 Euro) ist das Amt jetzt in der Knoopstraße 35 zu finden. Trauungen werden in dem schmucklosen Bürobau, aber nicht stattfinden. Sie werden sämtlich im Rathaus durchgeführt, wo eigens ein Trauzimmer eingerichtet wurde.
Für die alte Handwerkskammer sucht der Eigentümer, die Deutsche Immobilien Chancen Beteiligung AG (DIC) so schnell wie möglich einen Nachmieter. „Wir sind in Gesprächen, aber noch ist nichts spruchreif“, berichtet eine DIC-Vertreterin.
Perspektivisch wird das Standesamt ins Kundenzentrum umziehen, das auf dem Gelände der ehemalige Polizeiwache Knoopstraße entstehen soll. Noch steht dort allerdings das alte Polizeigebäude. Mit dessen Abriss kann im Frühjahr begonnen werden. Wann die Arbeiten für das Kundenzentrum starten, scheint ungewiss. Noch ist die Finanzierung nicht gesichert.
„Es ist davon auszugehen, dass das Grundstück längere Zeit brach liegen wird“, vermutet Ralf-Dieter Fischer (CDU). Vorübergehend könnten dort dann Parkplätze für Besucher des Helms-Museums und des Harburger Theaters entstehen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.