Tour zu Harburgs Keimzelle

Auf den Spuren unserer Vorfahren: Seit 2012 werden auf der Harburger Schlossinsel und im Bereich der Harburger Schloßstraße umfangreiche archäologische Grabungen durchgeführt. Foto: pr

Archäologisches Museum bietet spannende Ausflüge in die Geschichte

Seit 2012 werden auf der Harburger Schlossinsel und im Bereich der Harburger Schloßstraße umfangreiche Ausgrabungen durchgeführt. Die Archäologen konnten bereits zahlreiche Hinterlassenschaften unserer Vorfahren aus dem Mittelalter bis in die Neuzeit bergen. Die Funde, darunter Schmuck, Münzen, Schuhe, Geschirr, Messer und vieles mehr, erzählen spannende Geschichten zur Stadtentwicklung Harburgs.
Das Archäologische Museum Hamburg, Harburger Rathausplatz 5, bietet am Donnerstag, 10. Juli, wieder einen „Archäologischen Rundgang zu den Ursprüngen Harburgs“ an. Der Spaziergang beginnt um 14 Uhr im Museum, wo originale Funde aus den Grabungen gezeigt werden. Anschließend führt die archäologische Spurensuche zur Keimzelle Harburgs, wo ursprünglich alles begann.
Weitere Termine: Sonnabend, 2. August sowie Sonnabend, 6. September. Erwachsene zahlen vier Euro, Kinder und Jugendliche im Alter bis 17 Jahre dürfen den Ausflug in die Geschichte kostenlos erleben. Näheres unter Telefon 428 71 24 97.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.