Torwandschießen auf dem Weihnachtsmarkt

Andreas Kaiser von der Harburger Altherrenauswahl (l.) und André Golke von der Deutschen Muskelschwundhilfe sind gespannt ob ein Teilnehmer am 6. Dezember den Rekord von fünf Toren knackt. Foto: pr

Harburger Altherrenauswahl lädt am 6. Dezember zum Benefizevent

Günther Netzer hat es geschafft, genau wie Rudi Völler und Frank Pagelsdorf: fünf Treffer beim Torwandschießen im Aktuellen Sport Studio des ZDF. Die Harburger Altherrenauswahl veranstaltet am Nikolaustag Freitag, 6. Dezember, ab 15 Uhr auf dem Harburger Weihnachtsmarkt (Harburger Rathausplatz) zum neunten Mal ihr traditionelles Torwandschießen zu Gunsten der Muskelschwund-Hilfe. Mal sehen, ob ein Teilnehmer es schafft, den Rekord von fünf Toren zu
knacken.
Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich Personen aus der Harburger Wirtschaft, Politik und Behörden mit einem Team von jeweils vier Personen. „Das Startgeld pro Mannschaft beträgt 50 Euro und wird komplett an die Deutsche Muskelschwund-Hilfe weitergeleitet“, so Marco Hörmann von der Harburger Altherrenauswahl.
Seit seiner Gründung im Jahre 2001 hat der Verein über 120.000 Euro für den guten Zweck gesammelt.
Wer Interesse hat, sich zu engagieren, kann Kontakt aufnehmen zu Andreas Kaiser von der Altherrenhauswahl unter Telefon 0172/401 16 86.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.