Tod beim Einkaufen

Vierjähriger gestorben -
Ursache noch ungeklärt

In einem Lebensmittelgeschäft in der Rieckhoffstraße ist am Dienstag vor zwei Wochen ein vierjähriger Junge zusammengebrochen und später dann im Krankenhaus gestorben. Der Junge war gegen 18 Uhr zusammen mit seinem Vater beim Einkaufen. Der Vater gab an, einen Stromschlag erhalten zu haben. Er vermutete, dass auch sein Sohn einen erhalten habe und deswegen kollabiert sei.
Der entsprechende Bereich des Marktes wurde sofort von der Polizei gesperrt. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.