Spielmannszug feiert 140. Geburtstag

Die Galaxy-Cheerleader wollen am Sonnabend, 14. Dezember, für Stimmung sorgen im Landhaus Jägerhof. Foto: pr

Musikanten der Turnerschaft laden zur Benefiz-Jubiläumsparty

Der Spielmannszug der Turnerschaft Harburg feiert in diesem Jahr sein 140-jähriges Bestehen. Das runde Jubiläum wird am Sonnabend, 14. Dezember, ab 18 Uhr mit einer großen Geburtstagsgala im Landhaus Jägerhof am Ehestorfer Heuweg 12, zelebriert. Marion von Richly und Nickey Barker präsentieren ein Medley bekannter Musical-Melodien, die Galaxy-Cheerleader schwenken tanzend ihre Puschel, außerdem steht eine Tango-Show auf dem Programm. Karten gibt es zum Preis von zehn Euro ab sofort bei Tabak & Konsorten am Harburger Ring 26. Der Reinerlös der Benefizparty wird dem neuen DRK-Hospiz für den Hamburger Süden gespendet.
Bereits im Jahre 1985 wurde der Spielmannszug der Turnerschaft Harburg von dem damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker mit der „Pro Musica Medaille“ für seine musikalischen Verdienste ausgezeichnet. Diese Medaille, Holzquerflöten aus dem 19. Jahrhundert, eine Mappe mit Notenblättern aus dem Jahre 1906 sowie weitere interessante Devotionalien werden derzeit in den Harburg Arcaden an der Lüneburger Straße im Rahmen einer Jubiläumsausstellung präsentiert.
Während des gesamten Jubiläumsjahres hat der Spielmannszug auf Blumen und Geschenke verzichtet und statt dessen Spenden für das DRK-Hospiz gesammelt. „Da auch die Künstler der Geburtstagsgala auf ihre Gage verzichten, hoffen wir bis zum Veranstaltungstag eine vierstellige Summe zusammen zu haben, die wir an diesem Abend der Hospiz-Schirmherrin Bettina Tietjen übergeben wollen“, so Holger Peters von der Turnerschaft Harburg.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.