Schredderfest in Rönneburg

Am Sonnabend, 11. Januar, veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Rönneburg wieder ein Schredderfest am Küsterstieg 1. Foto: pr
Von Sabine Langner. Für viele Harburger ist der zweite Sonnabend im Januar der eigentliche Beginn des neuen Jahres. Wie auch schon in den letzten 17 Jahren lädt die Freiwillige Feuerwehr Rönneburg am Sonnabend, 11. Januar, wieder Nachbarn und Freunde zu ihrem traditionellen Schredderfest am Küsterstieg 1 ein.
Ab 12 Uhr können Besucher ihren ausgedienten Weihnachtsbaum hier gegen eine kleine Spende entsorgen. Sehr zur Freude der Kinder, werden die Bäume anschließend mit einem Mordsgetöse fachgerecht in ihre Bestandteile zerlegt.
Eine zünftige Erbsensuppe, selbst gebackene Kuchen und heiße Getränke gehören auch in diesem Jahr wieder zum Schredderfest dazu. Die Einnahmen aus dem Verkauf sowie die Spenden für die Bäume werden weiter geleitet an den Förderkreis für das gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder. Schirmherr dieses Jugendwerks ist der Harburger Schlagersänger Peter Sebastian. Der wird, wie auch schon in den letzten Jahren, zusammen mit Jan Hayston, José Ferreiras, Die 2wei (Gino D'oro & Peter Sebastian), Mike Knorr und Alic & Thilo ab 15 Uhr die Bühne in dem großen Festzelt zum Wackeln bringen. Ab 17 Uhr übernehmen DJ Tobi und René die Bühne und versprechen eine Party bis 23 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.