Schlosscomtessen feierten

(Foto: pr)

Klassentreffen nach 50 Jahren

von Sabine Langner, Harburg
Ihren Namen verdanken sie einer Projektwoche. Die Schülerinnen der Volks- und Realschule Eißendorfer Straße haben sich Anfang der 60er Jahre mit dem Harburger Schloss beschäftigt. Fortan nannten sie sich die „Schlosscomtessen“.
Jetzt haben sich die Schloss-comtessen 50 Jahre später wieder getroffen. Anfang Juni versammelten sich die Damen gemeinsam mit ihrer inzwischen 82 Jahre alten Klassenlehrerin Irmtraud Mellenthin-Bast am Hamburger Hauptbahnhof. Nach Stadtrundfahrt und Spargelessen gab es für jede noch eine kleine, selbst gebastelte Schultüte, die mit Poesie-Alben-Sprüchen aus dem Jahr 1958 beklebt waren.
„Wir wollen uns auf jeden Fall in fünf Jahren wieder sehen“, sagt Mitorganisatorin Karin Albrecht. „Uns fehlen aber noch ein paar Mitschülerinnen. Vielleicht erkennt uns ja jemand. Die möge sich dann bitte bei mir melden unter Tel. 0172-45 44 112.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.