Schiedsrichter gesucht oder neue "Zebras" für die Sportart American Football!

(Foto: Holger Beck www.american-football.org)
Die Sportart American Football boomt, dank Fernsehsendungen wie RanNFL auf Pro7Maxx und der Übertragung von Germanbowl und Superbowl im FreeTV. Neue Footballvereine werden gegründet und der Spielbetrieb auf breitere Beine gestellt. Footballspiele können aber nur unter Aufsicht von Unparteiischen, den Schiedsrichtern, durchgeführt werden. Für ein American Footballspiel werden bis zu 7 Schiedsrichter benötigt, die gemeinsam das Spiel leiten und auf die Einhaltung der Regeln achten. So stehen neben den beiden konkurrierenden Mannschaften auch eine Crew im schwarz/weiss gestreiften Trikot (daher die Assoziation zum Zebra) bei einem Footballspiel auf dem Feld. In Hamburg sind die ehrenamtlichen Schiedsrichter in der AmericanFootballSchiedsrichterVereinigungHamburg, kurz AFSVHH organisiert. Hier werden unter Aufsicht des American Football& CheerleadingVerband Hamburg Lehrabende und Lizenzlehrgänge angeboten, um so jederman die Möglichkeit zu bieten sich zum Schiedsrichter für American Football fortzubilden und so ein fester Bestandteil der Hamburger Footballszene zu werden ohne dabei selbst einen Helm und Schukterpolster tragen zu müssen. Schiedsrichter kann grundsätzlich jeder werden, der sich für die Sportart American Football interessiert, das 18. Lebensjahr vollendet hat und bereit ist ein wenig Freizeit an den Wochenenden zu opfern. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich, erleichtern aber das Bestehen der Lizenzprüfung. Zum Ablegen der jährlichen Prüfung ist die Teilnahme am Lizenzlehrgang erforderlich. Die Ausbildung zum Schiedsrichter ist in verschiedene Ausbildungsstufen unterteilt. Eine Schiedsrichterlizenz kann grundsätzlich innerhalb von 2 Wochenenden erworben werden, die Kosten für die Teilnahme werden von den Hamburger Footballvereinen getragen. Der spätere Einsatz als Schiedsrichter erfolgt dann ehrenamtlich und unter Gewährung einer Aufwandsentschädigung von zur Zeit 45 Euro je Spiel. Für weitere Fragen steht der Schiedsricherbeauftragte der Hamburg Ravens gern unter Thomas.loeschke@hamburgravens.de zur Verfügung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.