Riesenrad am Wasser

33 Meter hoch, fast 100 Tonnen schwer – die „Star of Berlin“ wird die Hauptattraktion auf dem diesjährigen Harburger Binnenhafenfest Foto: pr

Beim Binnenhafenfest vom 3. bis 5. Juni wird
der Koloss „Star of Berlin“ gemeinsam mit der Hauptbühne
und dem Gastronomie-Dorf auf dem Lotsekai stehen

Es geht rund auf dem Harburger Binnenhafenfest! Die fast 100 Tonnen schwere „Star of Berlin“ wird eine Attraktion auf dem diesjährigen Harburger Binnenhafenfest sein. Vom 3. bis 5. Juni prägt das Riesenrad das Bild des traditionsreichen Familienfests rund ums Wasser. „Der Vertrag ist seit Kurzem unter Dach und Fach. Wir freuen uns, den Festbesuchern erneut eine echte Attraktion bieten zu können“, sagt Gorch von Blomberg vom Veranstalter KulturWerkstatt Harburg.
Wem die schwindelerregende Höhe von 33 Metern nicht ganz geheuer ist, der hat genug Möglichkeiten, sich an Land oder auf dem Wasser zu vergnügen. Rund um die Blohmstraße gibt es einen großen Kunsthandwerkermarkt mit viel Selbstgemachtem wie beispielsweise Kindermoden, Schmuck, Bilder, Kunst aus Schrauben und Schrott oder Torten aus Seifen zu entdecken gibt. Zahlreiche Spaß-Aktionen auf dem Wasser sind in Planung.
Wer den Hafen von der Wasserseite aus kennenlernen möchte, sollte unbedingt eine der begehrten Rundfahrten auf den historischen Schiffen mitmachen.
Die ehrenamtlich arbeitende KulturWerkstatt-Crew beweist schon seit Jahren, dass große Stadtteilfeste nicht automatisch „Sauf- und Fressmeilen“ mit sündhaft hohen Preisen sein müssen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.