Reitsport in den Harburger Bergen

Reitsport in den Harburger Bergen: Über 1.000 Teilnehmer haben sich für das LPO-Turnier des Harburger Reitvereins angemeldet. Foto: p

Der Harburger Reitverein lädt ein zum großen Reitturnier

Der alteingesessene Harburger Reitverein, Seegekuhle 2a (Rosengarten) öffnet seine Türen für das jährliche LPO-Turnier (Turnier nach Leistungs-Prüfungs-Ordnung). Am Sonnabend, 20. Juli, ab 6 Uhr und Sonntag, 21. Juli, ab 7.30 Uhr findet das hochkarätige Dressur- und Springturnier statt. Die über 1.000 Teilnehmer treten in fünf Dressurprüfungen, neun Springprüfungen und zum Abschluss in einer Ponyprüfung an. Der Eintritt ist frei.
Die Vorsitzende des Vereins, Andrea Sjursen-Stein, ist zufrieden: „Die Resonanz auf das LPO-Turnier ist fantastisch und zeigt, wie bekannt unser Verein ist. Wir spielen in der oberen Liga mit. Damit nimmt der HRV seine jahrzenhntelange Tradition und Erfahrung wieder auf“.
Die Anlage des Harburger Reitvereins liegt malerisch in den Harburger Bergen. Neben den sportlichen Highlights, den Prüfungen der Klasse M: M*-Springen am Sonnabendnachmittag, M*-Dressur am Sonntagmorgen und M**-Springen am Sonntag ab 15 Uhr, wird noch der „Harmonie-Preis“ an die rücksichtsvollsten, umsichtigsten und sportlichsten Reiter verliehen.
Zur Verpflegung der Gäste steht selbst gebackener Kuchen zur Verfügung sowie Rustikales vom Gasthaus zum Kiekeberg und Kaffee und Erbeerbowle.
Wer sich dieses spannende Turnierwochenende nicht entgehen lassen möchte, kann weitere Informationen auf der Website des Vereins, www.
harburger-reitverein.de, finden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.