Ratttengold live

Punk-Combo spielt am Freitag, 13. Juni in der Hofa

Ihre Hits heißen „Angeschissen“, „Kommando Sonnenmilch“ oder „Blumen am Arsch der Hölle“. Zimperlich sind die Fans der Band Ratttengold (kein Tippfehler) ganz bestimmt nicht. Am Freitag, 13. Juni, präsentiert die Punk-Combo ihre musikalischen Schätze in der Honigfabrik, Industriestraße 125. Beginn: 19.30 Uhr.
„Seit 29 Jahren buddeln und graben wir kleine aber seltene musikalische Kostbarkeiten aus dem Erdreich“, so Sänger Jens Rachut. Zusammen mit seinen Kollegen Armin Nagel (Drums), Wieland Krämer (Bass) und dem Gitarristen Andreas Ness lässt er das Wilhelmsburger Publikum am Freitag, dem 13. - die Terminwahl gehört zum Programm - hören, wie „Dackelblut“ klingt. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.