Party bei der Feuerwehr

Rainer Grosz (l.) und Hermann Marquardt (r.) sind seit 25 Jahren in der FF Rönneburg aktiv, Burkhard Neumann und Manfred Merten (2.v,l.) wurden in die Ehrenabteilung verabschiedet. Foto: pr

Freiwillige Feuerwehr Rönneburg: Ehrungen und Verabschiedungen

Im Feuerwehrhaus am Küsterstieg ging es hoch her, die Freiwillige Feuerwehr Rönneburg hatte etwas zu feiern. Mit Rainer Grosz und Hermann Marquard wurden zwei Mitglieder für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum ausgezeichnet.
Schlachtermeister Marquard war 1986 das Kunststück gelungen, trotz bestehenden Aufnahmestopps in die Freiwillige Feuerwehr Rönneburg aufgenommen zu werden. Brandmeister Grosz sieht, so verlautete aus gut informierten Kreisen, aufgrund seines langen Anfahrtsweges zum Feuerwehrhaus nicht selten nur noch die Rücklichter der ausrückenden Fahrzeuge.
Mit Manfred Merten, dem Organisator des legendären Schredderfestes, und Burkhard Neumann wechselten zwei langjährige Wehrführer nach Erreichen der Altersgrenze in die Ehrenabteilung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.