Night of Diversity

Wann? 10.06.2016 20:00 Uhr

Wo? Jazzclub im Stellwerk, Über dem Gleis 3, Hamburg DE
Hamburg: Jazzclub im Stellwerk |

Night of Diversity mit Turbolent, Diversity und U-Manoyed

Am Freitag den 10.06.2016 präsentieren R.A.U. Entertainment und Contrazt e.V.
die "Night Of Diversity"!
Mit den großartigen Bands U-Manoyed, Dynastie und Turbolent wird zum Abgehen, Feiern, Tanzen und einfach Spaß haben eingeladen.

Wir feiern am 10.06.2016!
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Preis: 5€

Turbolent

Turbolent wurden 2012 In Hamburg gegründet spielen Rock Pop Punk

Marco - Vocals/ Gitarre
Mirko - Gitarre
Tina - Bass
Jeroen - Drums



U-Manoyed

U-Manoyed wurden 2014 in Hamburg gegründet. Dark Electro from Northern
Germany! From Harsh Electro to Synth Pop .

Luca R: All Music, Vocals and Lyrics

Live Members:
Sicktator: Sampling
Shell: Keyboards

Dynastie

Dynastie wurden 1996 von Kai Trautmann und Thomas Leszcenski (S.I.T.D)
gegründet. Im Bandnamen sind Teile der beiden Wörter „Dynamic“ und
„Nasty“ enthalten. Dynamisch, kraftvoll, böse bis anstößig ― dies war
die ursprüngliche Intention bei der Namensgebung. Dynastie
entwickelten mit der Zeit einen einzigartigen, mystischen und
gedankenschweren Musikstil, der entfernt an Depeche Mode oder
Wolfsheim erinnert. Dynastie selbst bezeichnen ihn als melancholischen
Elektropop. Im Jahr 1998 erschien ihr Debutalbum „Light and Darkness“.
1999 stieß der Keyboarder und Produzent Uwe Müller zu Dynastie und es
folgte das Album „Alteration“. Dynastie präsentierten ihre Shows in
Ost und West, unter anderem in Berlin, Leipzig, Hamburg und Dortmund.
Ebenso gab es einen Fernsehauftritt in der Sendung Singles 99 (RTL).
Im Verlauf ihrer Karriere gelang es Dynastie, mit den Titeln „Time to
Reflect“ und „Death Hurts“ zwei Club-Hits zu platzieren, die bei ihrem
Erscheinen in allen einschlägigen Diskotheken liefen und auch heute
noch gespielt werden. Kein Wunder, denn alle Tracks von Dynastie
fordern gleichsam zum Tanzen auf. Tatsächlich treffen gewaltige
Drumsounds auf treibende Keyboardsätze und über allem schwebt die
ruhige, dunkel und rau klingende Stimme des charismatischen Sängers
Kai Trautmann. Vor Kurzem sind Dynastie um ein authentisches
Schlagzeug, Bass und Gitarre erweitert worden, was insbesondere ihren
Konzerten noch mehr Druck und Präsenz verleiht. Aktuell sind Dynastie
Kai Trautmann (Gesang), Uwe Müller (Background, Keyboards, Bass),
Konstantinos Exarchos (Schlagzeug) und Mirko Pollmann (Gitarre, Bass).
Bei Auftritten kommt als Gastmusiker der Keyboarder Markus Keller
dazu. Jetzt, nach gut einem Jahrzehnt Schaffenspause, wollen es
Dynastie mit ihrem Comeback „A Second Dark“ noch einmal wissen.
Dynastie ― treibend, kraftvoll, stark

Dynastie
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.