Neue Adresse für Harburgs Uni

Noch steht „Schwarzenbergstraße“ auf dem Schild. Aber künftig heißt es „Am Schwarzenberg-Campus“. Foto: sl

Abschnitt der Schwarzenbergstraße wird umbenannt
in Am Schwarzenberg-Campus

Die Technische Universität Hamburg-Harburg bekommt eine feinere Adresse. Statt an der Schwarzenbergstraße liegt die Uni künftig „Am Schwarzenberg-Campus“. Am heutigen Mittwoch werden Bezirksamtsleiter Thomas Völsch und TUHH-Präsident Garabed Antranikian die neuen Straßenschilder feierlich enthüllen. Vor knapp vier Jahren hatte es in Harburg bereits eine Straßen-Umbenennung gegeben. Der neue Elbcampus sollte nicht an der Schlachthofstraße liegen. Mit „Zum Handwerkszentrum“ war schnell ein neuer Name gefunden.
Seit über 30 Jahren gibt’s in Harburg eine Technische Universität. Frühere Streitigkeiten mit Anwohnern sind längst beigelegt, die TUHH ist längst in Heimfeld - und in Harburg - angekommen. Harburg ist eine echte Wissenschaftsstadt geworden, Forschung und das studentische Leben sind stadtbildprägend. „Der neue Straßenname, in dem sich Alt und Neu begegnen, darf als Symbol für die gelungene Integration gewertet werden“, sagt TUHH-Sprecherin Martina Brinkmann.
Was genau wird umbenannt? Nur der Teil der jetzigen Schwarzenbergstraße zwischen Bissingstraße und Kasernenstraße. „Betroffen“ von der Umbenennung ist nur die TUHH, keine weiteren Anlieger. Die Kosten der Aktion bewegen sich in einem überschaubaren Rahmen. „Rund 300 Euro für die beiden Schilder und die Montage“, bestätigt Bezirksamtssprecherin Beatrice Göhring.
Wer hatte die Idee, die Straße „Am Schwarzenberg-Campus“ zu nennen? Beatrice Göhring: „Das war Wunsch der Technischen Universität.“ Allerdings hat die Harburger FDP-Abgeordnete Viktoria Pawlowski bereits 2012 eine angemessenere Adresse für die TUHH gefordert. „Ich freue mich sehr für die TUHH und darüber, dass das Anliegen meiner ersten Rede im Harburger Rathaus umgesetzt wird“, so die FDP-Frau.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.