Marmstorfer Schützen feierten in Nenndorf

Am vergangenen Sonnabend feierten die Marmstorfer Schützen ihr gesellschaftliches Highlight, den Schützenball zu Ehren des Königs Rainer "der Segler" Kurda und seiner charmanten Königen Uschi Dolezyk.
Erstmals in der 118-jährigen Geschichte des Clubs fand der Ball ausserhalb der Stadtgrenzen Harburgs statt. Aufgrund der Schließung des Schützenhofs Marmstorf im Sommer 2013 musste man sich nach einer neuen Lokalität umsehen. Man entschied sich für Böttchers Gasthof in Nenndorf. Eine gute Wahl, wie sich herausstellte. Die Stimmung beim mit rund 300 Gästen besuchten Ball hätte besser nicht sein können.
Im großen Saal sorgten die Musiker von "Hale Bob" für regen Betrieb auf der Tanzfläche. Im kleinen Saal wurde zur Musik von DJ Phil-Mey abgetanzt.
Zwischzeitliche Einlagen wie der Auftritt eines Shantychors, als Überraschung für die maritim orientierte Majestät, oder ein kurzer Tanzkurz der Hamburg Dance Academy sorgten für weitere Höhepunkte des Abends.
Um den relativ weiten nach Weg in die Marmstorfer Heimat brauchte sich auch keiner Sorgen machen, die Organisatoren hatten einen Shuttledienst auf die Beine gestellt, so dass die Besucher sich auch den einen oder anderen Drink genehmigen konnten.
Dieses wurde bis zum Lagerfeuer in den frühen Morgenstunden ausgiebig genutzt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.