Leselernhelfer gesucht

Leselernhelfer in Harburg gesucht: Wer nur schlecht oder gar nicht lesen kann, hat es schwer im Leben. Foto: pr

Erfolgreiches Mentor-Projekt wird in der Kulturwerkstatt fortgesetzt

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: einer der vielen Gründe, warum das Angebot der Leselernhelfer, das der Bundesverband Mentor im Schuljahr 2012/13 in Harburg angeboten hat, so gut angenommen wurde. Dank der Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, in der die „Mentoren“ ein neues Zuhause gefunden haben, kann das Angebot nun fortgesetzt werden.
Speziell für den Raum Harburg werden daher dringend weitere ehrenamtliche Leselernhelfer gesucht, die leseschwachen Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein gesamtes Schuljahr lang, wöchentlich eine Stunde, beim Training der Lese- und Schreibfähigkeiten zur Seite stehen. Diese „Mentoren“ erhalten vor ihrem Einsatz eine Schulung und werden auch während ihrer Tätigkeit weiter betreut.
„Jugendlichen durch Spaß am Lesen eine bessere gesellschaftliche Teilhabe zu ermögliche, das ist unsere Motivation für die Fortführung dieses wichtigen Angebots“, so Hanne Paysen von der Kulturwerkstatt.
Bewerber können sich bei ihr melden unter Telefon 765 26 13 oder per E-Mail an info@
kulturwerkstatt-harburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.