Lerne lachen ohne zu weinen

Ein unterhaltsamer Abend mit Volker Maaßen, Gunda Weber und Bernhard Weber steht am Sonnabend in der Kulturwerkstatt auf dem Programm. Foto: pr

Lieder und Texte von Ringelnatz, Tucholsky und Kästner
in der Kulturwerkstatt Harburg

Jede Menge Spaß gibt’s am Sonnabend, 16. Januar, in der Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6. Unter dem Motto „Lerne lachen ohne zu weinen“ präsentieren Volker Maaßen, Gunda Weber und Bernhard Weber Lieder und Texte von Ringelnatz, Tucholsky, Kästner und Maaßen. Beginn: 20 Uhr. Eintritt: zwölf Euro.
Die Hamburger Sängerin und Schauspielerin Gunda Weber präsentiert weltbekannte Lieder. Kammersänger Bernhard Weber entführt die Zuhörer mit seinen Rezitationen auf eine Reise in die Welt der bekannten deutschen Humoristen. Sein Repertoire gleicht seinem Stimmvolumen: von Tucholsky über Kästner bis hin zu Ringelnatz. Kuttel Daddeldu, die Kultfigur des Lyrikers Ringelnatz, ist dabei eine von Webers Paraderollen.
Volker Maaßens bitterleichte Lyrik schließt an die Humoristen unter den Lyrikern wie Kästner, Morgenstern und Gernhardt an.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.