Leinen los für die Hafenparty!

Beim 15. Binnenhafenfest gibt es wieder jede Menge Aktivitäten auf dem Wasser. Foto: kulturwerkstatt

Am 6./7. Juni wird das 15. Harburger Binnenhafenfest gefeiert -
Veranstalter erwarten 100.000 Besucher

Am Wochenende 6./7. Juni wird in Harburg gefeiert: Das 15. Binnenhafenfest steht auf dem Programm. Das Organisationsteam der Kulturwerkstatt hat - komplett ehrenamtlich - wieder eine familienfreundliche Veranstaltung von Harburgern für Harburger auf die Beine gestellt. Mit historischen Schiffen, einem Kunsthandwerkermarkt, Sport und Fun auf dem Wasser - aber diesmal ganz ohne Beachvolleyball.

Beachvolleyball-Turnier
verlegt

Veranstalter Frank Mack-erodt (Beach Services GmbH) hat das Profi-Turnier auf die Moorweide am Dammtor verlegt. Mit dem am Kanalplatz liegenden Wohnschiff „Transit“ soll der Umzug nichts zu tun haben.
Gorch von Blomberg (Kulturwerkstatt) ist sicher, dass Harburgs Hafenparty wieder an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen wird: „Wir rechnen mit über 100.000 Besuchern.“

Stehpaddeln
kostenlos testen

Was ändert sich? Das Zent-rum der Party mit nonstop
Live-Musik und dem Gastronomie-Dorf wird vom Kanalplatz auf den Lotsekai verlegt. Wer sich das Treiben im Binnenhafen an diesem Wochenende aus 50 Metern Höhe ansehen will, hat auf dem Riesenrad die beste Gelegenheit dazu. Im und um den Schlosspark herum finden die Kinder ihr Spiel-Paradies.
Neu: Zum ersten Mal können Besucher in diesem Jahr das Stehpaddeln kostenlos ausprobieren. Der Hamburger Stand-Up-Paddling Club stellt den Fun-Sport mit Paddel und Surfboard im Binnenhafen vor.

Besondere
Hafenrundfahrt

Wer es lässig mag, lässt sich gemütlich auf den Traditionsschiffen durch den Binnenhafen chauffieren – eine Hafenrundfahrt der besonderen Art. „Wir haben in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf ein größeres Wasserprogramm gelegt. Zudem bieten die Kapitäne der schwimmenden Oldtimer auch wieder den kostenfreien Shuttle-Verkehr auf ihren restaurierten Schiffen an“, so Gorch von Blomberg.
In diesem Jahr pendelt wieder eine Hadag-Fähre zwischen St. Pauli Landungs-brücken und Harburger Binnenhafen. Die Buslinie 142 fährt im 20-Minuten-Takt zwischen Harburg Bahnhof und dem Binnenhafen.

Kulturwerkstatt
Das Team der Kulturwerkstatt Harburg freut sich über Unterstützer. Die Orga-Treffen in der Kulturwerkstatt am Kanalplatz 6 beginnen jeden ersten Montag im Monat um 19.30 Uhr. Vereine, die die Ehrenamtlichen bei der Organisation unterstützen wollen – und Helfer für die Festtage - sind herzlich eingeladen. Wer sich anmelden möchte, kann dies unter Tel 765 26 13
oder per EMail:
post@harburger-hafenfest.de tun. Infos unter
www.harburger-hafenfest.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.