Keine Knete, trotzdem Fete

Festival: Am 26. und 27. Juli wird Am Radeland der Sommer gefeiert

Das Open-Air-Festival „Keine Knete – trotzdem Fete“, wird in diesem Jahr am Freitag, 26., und Sonnabend, 27. Juli, auf dem Partygelände Am Radeland 25a, gefeiert. Über 30 Livebands, mehrere DJs, Workshops, Infostände und ein Kinderfest werden
geboten. Und das Beste: das ganze bunte Angebot gibt es für lau.
An beiden Festivaltagen treten auf der Haupt- und Nebenbühne Bands und Solisten aus den Bereichen Jazz, Hip-Hop, Techno, Drum ‘N Bass, Punk und Rock auf.
„Headliner sind am Freitag, das Electronic Swing Orchestra aus Berlin und am Sonnabend die Hip-Hopper Dude und Phaeb aus Leipzig“, verrät Organisator Julius Detlefsen vom Verein „Keine Knete trotzdem Fete“. Aber auch lokale Künstler wie die Harburger Rockabilly-Band Chevy Devils oder der Rapper Forty MC mischen diesmal mit.
Neben abwechslungsreicher Livemusik zum abtanzen, werden Workshops, Infostände und Vorträge zu Themen wie zum Beispiel „Kollektivwirtschaft“, „Lebe deine Utopie – geldfrei leben“ und „selbstbestimmtes Lernen“ angeboten. Außerdem gibt es Kino, Kunst und am Sonnabendnachmittag ab 15 Uhr ein Kinderfest auf dem Festivalgelände. Veganes Essen und Getränke werden zu günstigen Preisen angeboten.
Das komplette Programm steht im Internet unter www.keineknetetrotzdemfete.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
237
Manfred Hagel aus Harburg | 31.07.2013 | 13:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.