Jugendliche verschönern Bushaltestelle Lübbersweg mit einem Fliesenmosaik

Die Bushaltestelle Lübbersweg sieht nicht schön aus, Immer wieder werden die Wände der Wartenische mit Graffiti beschmiert. Kaum sind die Schmierereien entfernt, werden irgendwelche "Künstler" sofort wieder aktiv. Jetzt soll der Bereich umgestaltet werden. Die Sicherheitskonferenz Harburg hat gemeinsam mit dem Grundeigentümer Shell Deutschland ein entsprechendes Projekt auf den Weg gebracht. Jugendliche der Stadtteilschule Ehestorfer Weg und des Jugendcafes Eißendorf werden hier unter Anleitung der Bildhauerin Anne Ochmann ein Fliesenmosaik gestalten. Los gehts am 24. Oktober.
„Wir waren sofort begeistert von diesem Projekt“, sagen René Plettner, Erzieher im Jugendcafé, und Lena Jochims, Sozialpädagogin der Schule Ehestorfer Weg. „Viele unserer Jugendlichen nutzen die Bushaltestelle Lübbersweg, wenn sie zu uns kommen und haben sich schon oft darüber beschwert, wie dreckig es dort ist.“ Nun können die Jugendlichen selber dazu beitragen, dass es um die Haltestelle herum bald viel einladender aussieht.
„Kinder und Jugendliche sind sehr schnell fasziniert von der Mosaiktechnik und haben viel Spaß daran, ihre eigenen Ideen Stein für Stein wachsen zu lassen“, beschreibt Bildhauerin Ochmann ihre Arbeit. „Jeder kann sich mit seinem eigenen Motiv verewigen.“
Die eigenen Motive haben die Jugendlichen schon mal bei einem gemeinsamen
Entwurfsworkshop in der Schule Ehestorfer Weg zusammengetragen. Dabei wurde auch gleich das Motto für die Gestaltung der Wand entwickelt: Dschungel.
Bis zum 29. Oktober wird das Mosaik gemeinsam mit den Jugendlichen an
die Wände geklebt, in der ersten Novemberwoche finden die Nacharbeiten durch die Künstlerin statt, damit das Mosaik auch noch viele Jahre die Wände der Nische schmücken wird.
Die offizielle Einweihung des Fliesenmosaiks werden am 10. November, 14 Uhr, ein Vertreter der Shell und Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg vornehmen. Natürlich werden auch die Jugendlichen mit dabei sein, um ihr Werk zu präsentieren.
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
6
Harburgerin eissendorf aus Eissendorf | 27.10.2011 | 23:15  
19
Charlotte Henning aus Harburg | 17.05.2012 | 15:55  
6
Harburgerin eissendorf aus Eissendorf | 17.05.2012 | 20:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.