Jetzt geht’s in die Schule

Judit (7) weiß noch nicht genau, ob sie sich auf die Schule freuen soll. Foto: ch

Im Bezirk Harburg werden am 6. August voraussichtlich 1.202 Erstklässler eingeschult

Am Dienstag, 6. August, beginnt für 1.202 Harburger Kinder ein neuer Lebensabschnitt: Sie werden eingeschult. Hamburgweit gibt es 13.214 Erstklässler (Vorjahr: 13.079). Exakte Daten darüber, wie viele Erstklässler auf welche Grundschule gehen, liegen der Schulbehörde derzeit nicht vor.
An der Schule In der Alten Forst werden zwei zusätzliche so genannte „Mobile Klassenräume“ (also Container) aufgestellt. An den anderen Grundschulstandorten ist dies nicht nötig.
Auffällig: Bei der Grundschule am Kiefernberg (ehemals Grundschule Weusthoffstraße) und bei der Schule Scheeßeler Kehre sind die Anmeldezahlen stark angestiegen. Warum? „Bei der Schule am Kiefernberg sind vormals zahlreiche Eltern an umliegende Schulen ausgewichen. Dieses hat sich durch die erfolgreiche Neuorientierung der Schule und den Wegfall der Sekundarstufe geändert. Seit Dienstantritt der jetzigen Schulleiterin, Frau Tusch, hat sich die Schule ein deutlich besseres Renomée zulegen können“, sagt Behörden-Sprecher Peter Albrecht. „Die Schule Scheeßeler Kehre hat ein sehr erfolgreiches erstes Jahr mit GBS (Offene Ganztagsschule, d.Red.) vorzuweisen, dieses erzeugte bei den Eltern eine positve Resonanz.“

Einschulungszahlen (Stand 9. April 2013)
Grundschule am Kiefernberg: 110 (Vorjahr: 80) fünf Klassen
Grundschule Maretstraße: 71 (74) vier Klassen
Schule Dempwolffstraße: 38 (39) zwei Klassen
Schule Grumbrechtstraße: 92 (93) fünf Klassen
Schule In der Alten Forst: 115 (115) fünf Klassen
Schule Kerschensteinerstr.: 57 (57) drei Klassen
Schule Neuland: 22 (21) eine Klasse
Schule Kapellenweg: 69 (65) drei Klassen
Schule Marmstorf: 86 (90) vier Klassen
Schule Rönneburg: 69 (63) drei Klassen
Schule Scheeßeler Kehre: 92 (60) vier Klassen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.